Pontoniere starteten in ihre 70. Saison

Drucken
Teilen
Die Boote sind eingewassert und damit betriebsbereit. (Bild: pd)

Die Boote sind eingewassert und damit betriebsbereit. (Bild: pd)

Pontoniersport Es ist Frühling. Das ist der Startschuss für den Pontonier-Fahrverein Oberriet. Ein emsiges Treiben im oder bzw. am Rhein läutet jeweils den Saisonstart der Oberrieter Pontononiere ein.

Im Jahr des 70. Geburtstages steigt das «Rhii-Fäscht» und ein Eidgenössisches.

Das schmucke Häuschen kommt nun zur Geltung

Wer den Oberrieter Zoll von der Österreicher Seite her überquert, sieht nun vom weitem das Depot des Pontonier-Fahrvereines. Letztes Jahr legte die Internationale Rheinregulierung die neue Interventionspiste direkt neben dem Depot des Pontonier-Fahrvereines Oberriet an. Gleichzeitig wurde der Bunker entfernt und auch die Bäume auf dem Damm. So kommt nun das schmucke Häuschen deutlich mehr zur Geltung.

Letzten Samstag war es dann so weit. Nach der langen Winterzeit wurden die Boote für die Saison 2018 angeliefert. Rund 15 Pontoniere hievten diese mittels Kran in den Rhein. Auch auf dem Kanal wurden Boote für die jüngeren Pontoniere eingewassert. Kurz vor dem Mittag war die Arbeit getan.

Jeden Montag und Mittwoch wird trainiert

Die Pontoniere sind nun startklar für die Saison. Das Training findet jeweils jeden Montag und Mittwoch von 19 bis 20 Uhr auf dem Rhein statt. Interessierte können die Chance nutzen, auch einmal ein Ruder in die Hand zu nehmen. Weitere Infos und die Kontaktmöglichkeiten finden sich auf www.pfvoberriet.ch .

«Rhii-Fäscht» und ein Eidgenössisches

Der Pontonier-Fahrverein Oberriet wurde 1948 gegründet. Diesen runden Geburtstag schreibt sich der Verein fest auf die Fahne. So hiess schon das Theaterstück anlässlich des traditionellen Ponti-Obed «s’Jubiläum».

Am 16. Juni wird der Verein mit seinem «Rhii-Fäscht» zusammen mit der Bevölkerung seinen runden Geburtstag feiern. Tagsüber werden Plauschwettkämpfe für Firmen, Vereine und Familien abgehalten. Am Abend wird beim Depot, mitunter im Festzelt, ein Fest für jedermann stattfinden. Powersound mit Stark – die Band, Bar und Festwirtschaft stehen auf dem Programm. Weitere Infos folgen.

Zudem wird sich der Verein vom 29. Juni bis 1. Juli am Eidgenössischen im Bremgarten mit den Kameraden aus der ganzen Schweiz messen. (pd)