Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

POLYSPORT: Spiel, Spass und Freude bei «Inselgames»

Zum zweiten Mal veranstaltete der SV Diepoldsau-Schmitter die «Inselgames». Sie sind ein sportlicher Spasswettkampf für jeden, der Lust an der Bewegung hat.
Beim Posten «Kraftzug» wurde zugleich der Turnhallenboden gewischt. (Bild: Ulrike Huber)

Beim Posten «Kraftzug» wurde zugleich der Turnhallenboden gewischt. (Bild: Ulrike Huber)

Früher waren es die im August ausgetragenen «Dorfmeisterschaften», jetzt sind es die im November stattfindenden «Inselgames»: Mit dem Termin hat auch die Bezeichnung für diesen vom Sportverein Diepoldsau-Schmitter veranstalteten polysportiven Event gewechselt.

«Aber wir wollten auch sonst mit neuen Spielen ein neues Angebot schaffen», sagt OK-Präsidentin Chiara Oehy, «die Show am Abend gibt es nur noch alle zwei Jahre, sie soll etwas Besonderes bleiben.» Den ganzen Tag über bevölkerten Familien die Turnhalle. Nicht nur wegen des Postenlaufs, auch wegen Kaffee und Kuchen und zum Zuschauen waren einige Dorfbewohner gekommen.

Nicht nur Sport, auch Glück und Wissen

So konnten sich die Teilnehmer an den verschiedenen Posten versuchen, von Insel-Golf über Bowling, Teebeutel-Weitwurf bis zu Kraftzug und Skifahren war das Angebot vielfältig. Aber nicht nur das Sportliche zählte. Beim Posten «Bauen mit Glück» und «Wer weiss es», waren auch die Hilfe der Göttin Fortuna und ein schlaues Köpfchen gefragt.

Überwiegend versuchten sich Junge und Junggebliebene an den sportlichen und geistigen Herausforderungen. Die Mädchen und Buben rannten mit Feuereifer zwischen den Slalomstangen hindurch oder zogen sich selbst an einem Seil auf einem Rutschteppich dem Ziel entgegen. Das OK und die 45 im Einsatz stehenden Helfer hatten ganze Arbeit geleistet, alles funktionierte einwandfrei. So wird den dritten Inselgames im nächsten Jahr wohl nichts im Weg stehen.

Gerhard Huber

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.