Polizei sucht Zeugen

ST. MARGRETHEN. Am 1. März um 17.10 Uhr sind auf dem Trottoir der Rheinstrasse eine Velofahrerin und ein Auto kollidiert. Da der Unfallhergang nicht geklärt ist, sucht die Kantonspolizei St. Gallen Zeugen.

Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Am 1. März um 17.10 Uhr sind auf dem Trottoir der Rheinstrasse eine Velofahrerin und ein Auto kollidiert. Da der Unfallhergang nicht geklärt ist, sucht die Kantonspolizei St. Gallen Zeugen.

Eine 16-jährige Velofahrerin fuhr auf dem Trottoir in Richtung Zentrum. Dabei kam es zur Kollision mit dem Auto eines 71-Jährigen, der in Richtung Hauptstrasse fuhr und sein Auto anschliessend wendete. Das Mädchen zog sich leichte Verletzungen zu. Zum Unfallzeitpunkt soll ein etwa 40- bis 50-jähriger Mann vor Ort gewesen sein. Er war 180 bis 185 cm gross und hatte graue Haare, die er nach hinten frisiert hatte. Der Gesuchte oder Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 058 229 77 40 zu melden. (kapo)