Plusport-Mitglieder spielen Tennis

Am Samstagnachmittag war der Verein Plusport Behindertensport Rheintal einmal mehr Gast beim Tennisclub Oberriet. Spiel und Geselligkeit prägten die kameradschaftliche Zusammenkunft.

Rösli Zeller
Merken
Drucken
Teilen
Die Plusport-Mitglieder übten sich im Tennis. (Bild: rz)

Die Plusport-Mitglieder übten sich im Tennis. (Bild: rz)

TENNIS. Im Zusammenhang mit dem Label «Sport-verein-t» lud der Tennisclub vor einigen Jahren die Behindertensportler aus dem Rheintal zu einem Spielnachmittag auf die Tennisanlage ein. Aufgrund des spielerischen Erfolgs und der Kameradschaft erfolgt seither Jahr für Jahr die Einladung zu einem Tennisnachmittag.

Der Präsident des Tennisclubs, Walter Mattle, begrüsste die rund 20 Sportlerinnen und Sportler infolge des nassen Wetters in der Bildstöckli-Halle. Die Vorstandsmitglieder Christian Baumgartner, Willi Bont, Rolf Frischknecht, Achim Weltin, Juniorenverantwortliche Corinne Wörnhard und Arno Zellweger leiteten die Ballspiele.

Geschicklichkeit geübt

In kleinen Gruppen wurde versucht, sich mit Tennisschlägern und verschiedenen Bällen zu betätigen und die Geschicklichkeit zu üben. In der Pause bei einer Stärkung und zum gemütlichen Abschluss bei einem Vesper konnte der Kontakt mit den Tennisspielern gepflegt werden. Dieser abwechslungsreiche Anlass ist ein schönes und auch geschätztes Zeichen der Integration und auch für den Tennisclub eine wertvolle Bereicherung.