Plauschwettkampf für Schüler

POLYSPORT. Nach längerer Ruhepause meldet sich die Gruppe «I love KTVA» mit einem neuen sozialen Engagement zurück. «I love KTVA» ist vor knapp zwei Jahren als Nebengruppe aus dem KTV Altstätten entstanden.

Drucken
Teilen

POLYSPORT. Nach längerer Ruhepause meldet sich die Gruppe «I love KTVA» mit einem neuen sozialen Engagement zurück. «I love KTVA» ist vor knapp zwei Jahren als Nebengruppe aus dem KTV Altstätten entstanden. Das Ziel der Gruppe ist, ein soziales Netzwerk für Vereinsmitglieder, -freunde und -bekannte zu schaffen – auch um der Allgemeinheit etwas zurückzugeben. Dieses Mal geht es um ein Angebot für die Jüngsten. «I love KTVA» hilft mit, die Abschlussarbeit zweier Maturandinnen in die Tat umzusetzen. Unter dem Motto «Die Piraten sind los» organisieren Sereina Wüst und Jennifer Alig am kommenden Sonntag von 10 bis 15 Uhr einen Plauschwettkampf für Primarschüler der ersten bis dritten Klasse. In der Turnhalle Schöntal in Altstätten werden dabei sportliche Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder spielerisch gefördert. So werden die Teilnehmer am Morgen bei einem Postenlauf um Juwelen kämpfen und am Nachmittag in Gruppen diverse Spiele absolvieren. Als Anreiz wartet eine Belohnung auf die erfolgreichsten Piraten. Eine Festwirtschaft sorgt dafür, dass Teilnehmer und Zuschauer auch kulinarisch gut versorgt werden.

Einen Wettkampf dieser Grössenordnung auf die Beine zu stellen, erfordert viel Planung, Erfahrungswerte und Ressourcen. «I love KTVA» kann genau bei diesen Punkten Unterstützung bieten. So wird die Gruppe einen Grossteil der Helfer stellen. Ausserdem begleitete ein Mitglied der Gruppe die Maturandinnen während der Erarbeitung ihres Projektes. (pd)

Weitere Infos gibt es auf www.ktva.ch.

Aktuelle Nachrichten