Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Plaston-Lernende machen Kunst

Widnau Seit dem 50-Jahr-Jubiläum der Plaston-Gruppe vor zehn Jahren profitieren die Lernenden der Plaston vom Lehrlingsfonds.

Widnau Seit dem 50-Jahr-Jubiläum der Plaston-Gruppe vor zehn Jahren profitieren die Lernenden der Plaston vom Lehrlingsfonds. Dieser Fonds wurde durch Roland Frei ins Leben gerufen, denn er ist überzeugt, dass in den Lebensjahren zwischen 15 und 20 entscheidende Weichenstellungen das spätere Leben beeinflussen. Persönlichkeitsentwicklung und Förderung der Kreativität sind denn auch die Hauptziele, nach denen jedes Jahr zu Beginn der Herbstferien mit Hilfe des Lehrlingsfonds eine Woche in dieses Vorhaben investiert wird. Unter dem Motto «Kunstschaffen» hatten die zehn Lernenden der Plaston AG und Boneco AG dieses Jahr die Gelegenheit, mit zwei renommierten Künstlern aus der Region ihr Kreativitätspotenzial auszuloten. Mit Jürg Jenny aus Balgach gestaltete eine Lehrlingsgruppe im Atelier in Balgach Skulpturen. Sie lernten dabei die aufwendige Aufbauarbeit von Skulpturen mittels Gips, Lehm und Drahtverbindungen.

Mit Peter Federer, dem Metallplastiker aus Widnau, durfte eine zweite Gruppe der Lernenden mit Esse und Hammer, mit Schweissbrenner und Schleifhexe ihren Fantasien freien Lauf lassen. Spannende Figuren und Skulpturen sind das Ergebnis der Arbeit. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.