Plaston AG begrüsst die neuen Lernenden

Kürzlich trafen sich die neuen Plaston-Lernenden mit ihren Eltern zur Unterzeichnung des Lehrvertrags.

Drucken
Teilen
Vier neue Lernende (hier mit den Eltern) beginnen im Sommer die Ausbildung bei Plaston. (Bild: pd)

Vier neue Lernende (hier mit den Eltern) beginnen im Sommer die Ausbildung bei Plaston. (Bild: pd)

Widnau. Vier neue Lernende in den Ausbildungsbereichen Kauffrau, Informatiker, Kunststofftechnologe und Polymechaniker beginnen diesen Sommer die Ausbildung bei Plaston. Plaston beschäftigt damit 13 Lernende in fünf verschiedenen Berufen. Ausgewiesene Fachleute der verschiedenen Berufssparten mit jahrelanger Erfahrung in der Berufsbildung kümmern sich bei Plaston um eine moderne und umfassende Ausbildung unseres Berufsnachwuchses. Bernhard Sieber von der Plaston AG ermunterte die Auszubildenden dabei, den bevorstehenden Schritt von der Schulstube in die Wirtschaft hinaus mit Freude und Elan anzugehen. Es sei noch kein Meister und keine Meisterin vom Himmel gefallen, und man sei bei Plaston bestens darauf vorbereitet, aus den jungen Menschen kompetente und fähige Berufsfachleute zu machen. Besonders beruhigend wirkte aber auch die Aussage von Sieber, dass in den letzten 40 Jahren der Plaston-Lehrlingsausbildung noch nie jemand aus dem Hause Plaston die Lehrabschlussprüfung nicht bestanden hat. Dies sei jedoch keine Garantie, sondern eher ein Ansporn, meinte Sieber abschliessend.

Die Krönung des Abends war dann aber die Unterzeichnung der Lehrverträge im Beisein der Eltern. Für die jungen Menschen war dies sicher die wichtigste Unterschrift in ihrem bisherigen Leben. (pd)