Planer haben nicht gut geplant

Betreff: Neugass in Berneck Da wird wieder einmal damit argumentiert, dass eine Strasse sicherer ist, wenn sie schmaler gemacht wird. Je näher wir aneinander vorbeifahren, umso sicherer soll das sein.

Drucken
Teilen

Betreff: Neugass in Berneck

Da wird wieder einmal damit argumentiert, dass eine Strasse sicherer ist, wenn sie schmaler gemacht wird. Je näher wir aneinander vorbeifahren, umso sicherer soll das sein.

Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Aber das wird von Fachleuten empfohlen, die vermutlich auch den tollen Kreisel beim Zollamt Au geplant haben.

Nicht gefährlicher als andere

Zur gefährlichen Rössli-Gabelung kann ich nur sagen, ich bin dort viele Jahre viermal täglich durchgefahren, ich finde sie nicht gefährlicher als jede andere Kreuzung. Mit einem freundlichen Handzeichen kann man viel erreichen. Man könnte sie allerdings etwas sicherer machen, indem bei der Grünaustrasse ein Stopsignal aufgestellt würde. Das ist bedeutend billiger, und die schöne Rössliwiese bleibt uns Berneckern dann erhalten.

Attraktive Poller?

Bei der geplanten Rössli-Gabelung wird es für Linksabbieger, die aus Richtung Au kommen und Richtung Heerbrugg fahren wollen, dann aber schön spannend. Gegenüber dem jetzigen Zustand werden sie dann nicht mehr sehen, ob ein Auto vom Rathaus her kommt. Auch wenn ich mich wiederhole: Auch das wurde von Fachleuten geplant, die den Rathaus-Zebrastreifen direkt an eine total unübersichtliche Hausecke platziert haben! Ob die Poller Berneck attraktiver machen, wage ich zu bezweifeln, der schöne grosse Platz beim Rathaus kann dann vermutlich nur noch mit Einwilligung des Bauamtes (gegen Gebühr?) richtig genutzt werden. Als ich diese Zeilen schrieb, fuhr gerade ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Folgeton-Horn durch die Neugasse. Wie soll ich dem Platz machen, wenn überall Poller und Kandelaber stehen? Mit dem Verkehr ist es wie mit dem Wasser: Kann es nicht abfliessen, gibt es Probleme. Und, was kosten eigentlich die Kandelaber, die da direkt an der Fahrbahn aufgestellt werden und dann vermutlich öfter umgefahren werden? Sorry, ich finde auch das keine gute Idee. Ich hoffe, hiermit einige Bernecker nochmals zum Nachdenken anregen zu können.

Reinhold Grabher

Burggass 15, Berneck

Aktuelle Nachrichten