Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PISTOLE: Messmer gewinnt Medaille an Schweizer Meisterschaft

Die 15-jährige St. Margretherin verpasst Gold in der Altersklasse U17 um nur einen Punkt und wird Dritte.
Nicole Messmer aus St. Margrethen hält mit den besten Schweizer Nachwuchsschützinnen und -schützen mit. (Bild: pd)

Nicole Messmer aus St. Margrethen hält mit den besten Schweizer Nachwuchsschützinnen und -schützen mit. (Bild: pd)

Frauenpower an der Schweizer Juniorenmeisterschaft mit der Luftpistole 10 m: Die ersten fünf Ränge gingen ans weibliche Geschlecht. Vier dieser talentierten Schützinnen kämpften in Bern bis zum letzten Schuss um den Schweizer Meistertitel, schliesslich ging er an Kelsey Müggler (Thundorf) vor Anna Bastian (Villaz-St-Pierre).

Ein Punkt hinter Siegerin, punktgleich wie die Vierte

Dritte wurde mit 361 Punkten – und damit nur einer Einheit weniger als die zwei vor ihr Platzierten – Nicole Messmer vom Schützenverein St. Margrethen. Vor der vierten und letzten Passe war die Appenzeller Sportschülerin gar noch in Führung gelegen. Aber in der letzten Serie erreichte sie ihren Tiefstwert (86), während gleichzeitig die neue Schweizer Meisterin mit 94 Punkten das Bestresultat aller Schützen am Final ablieferte.

Spannend wurde es für Messmer auch um die Bronzemedaille, denn Esther Elisabeth Wälti aus Riedstätt totalisierte genau dieselbe Punktzahl wie Nicole Messmer. Die höhere Anzahl Innerzehner (10,9 Punkte) gab den Ausschlag zu Gunsten der Rheintalerin, die achtmal und damit öfter als alle 25 Konkurrentinnen und Konkurrenten die Maximalpunktzahl schoss.

Mit der Bronzemedaille an den Schweizer Meisterschaften krönte die talentierteste Rheintaler Schützin vorläufig ihre starke Saison; sie hatte bereits an den Ostschweizer Meisterschaften die Silbermedaille geholt und den Nachwuchswettkampf St. Galler Bär bereits zum vierten Mal in Folge gewonnen.

Die Möglichkeit, die Bronzemedaille vielleicht sogar noch zu vergolden, erhält Nicole Messmer bereits am 25. März. Dann findet in Schwadernau BE der Final der Schweizer Junioren-Einzelmeisterschaft 10 m statt. An diesem Wettkampf hatte die St. Margretherin vor einem Jahr den zweiten Rang erreicht. (ys)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.