Pirat Arnold regiert Eichberg

EICHBERG. Alex Arnold ist mit 349 Stimmen zum neuen Gemeindepräsident von Eichberg gewählt worden. Der Präsident der Piratenpartei St. Gallen-Appenzell distanzierte die beiden SVP-Kandidaten deutlich.

Merken
Drucken
Teilen

EICHBERG. Alex Arnold ist mit 349 Stimmen zum neuen Gemeindepräsident von Eichberg gewählt worden. Der Präsident der Piratenpartei St. Gallen-Appenzell distanzierte die beiden SVP-Kandidaten deutlich. Der einheimische Kantonsrat Walter Freund, der sich selbst nominiert hatte, erhielt 145 Stimmen, sein ebenfalls in Eichberg lebender SVP-Kollege James Mock 61 Stimmen.

Die bisherige Gemeindepräsidentin von Eichberg, Eliane Kaiser, kandidierte für das Gemeindepräsidium in Sennwald. Dort wurde im ersten Wahlgang noch niemand gewählt; Kaiser liegt etwas zurück (mit 355 Stimmen; Peter Kindler erhielt 638). seite 44

Ivo Riedi löst Helga Klee bei OMR ab

MITTELRHEINTAL. Ivo Riedi aus Au präsidiert neu die Oberstufe Mittelrheintal. Er wird somit der Nachfolger der langjährigen Präsidentin Helga Klee. Riedi setzte sich bei einer Wahlbeteiligung von 29 Prozent mit 1448 Stimmen gegen Corinne Lei aus Balgach durch, die 1056 Stimmen erhielt. Das absolute Mehr betrug 1300 Stimmen. seite 35