Pflanzenmarkt – für Freunde von Garten und Natur

ALTSTÄTTEN. Morgen Samstag, 25. April, von 9 bis 16 Uhr, findet in der Marktgasse ein Pflanzenmarkt statt. Die Marktgasse ist zwischen dem Schwertbrunnen und dem Frauenhof für den Verkehr gesperrt. Die Gasse wird belebt mit Ständen mit allem, was mit Garten, Blumen und Pflanzen zu tun hat.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Morgen Samstag, 25. April, von 9 bis 16 Uhr, findet in der Marktgasse ein Pflanzenmarkt statt. Die Marktgasse ist zwischen dem Schwertbrunnen und dem Frauenhof für den Verkehr gesperrt. Die Gasse wird belebt mit Ständen mit allem, was mit Garten, Blumen und Pflanzen zu tun hat. Judith Schmidheiny von Blueme Judith erklärt: «Der Ursprung des Pflanzenmarktes liegt im <Stadtgarten>, der letztes Jahr ein grosser Erfolg war.» Also haben sieben Vertreter der «Grünen Branche» von Altstätten und Umgebung beschlossen, gemeinsam den Pflanzenmarkt durchzuführen. «Es geht nicht allein um den aktuellen Sommerflor, sondern um alles, was den Blumen-, Garten- und Naturfreund interessiert.» Bei Blueme Judith finden sich trendiger Floor und viele Accessoires. Auch am Stand der «Gwunder-Nase» gibt es allerlei Dekorationsartikel, die den Garten individuell erscheinen lassen – und warum nicht etwas jemandem für seinen Garten oder sein Zuhause schenken? Bei Gemüse Segmüller sind verschiedene Tomatensorten, Kräuter, Snackgurken sowie Peperoni und Peperoncini in diversen Farben und Formen erhältlich. Die «Laubspur» bietet biologisch produzierte Nutz- und Zierpflanzen wie Beeren, Wildobst, Blütenstauden und Gräser an. Auch «Bioterra» setzt sich für naturnahes Gärtnern ein und verkauft Setzlinge in Bioqualität. Die Firma Steger Garten AG ist Spezialist für hochwertige Natursteine und naturnahe Gartengestaltungen. Die «Freude am Garten» ist ein Magazin für Gartenfreunde, das am Samstag ebenfalls angeboten wird.

Der Pflanzenmarkt hat vieles zu bieten: Hochwertige Produkte, nützliche Tips und gute Ideen sowie schöne Begegnungen mit anderen Gartenfreunden. (bea)