Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

PFERDESPORT: Hallenspringen in Oberriet

Am 7. und vom 9. bis 11. März messen sich die Springreiter auf dem Gestüt Wichenstein unter dem Dach.
Loris Hanselmann nimmt auch am Hallenspringen teil. (Bild: pd)

Loris Hanselmann nimmt auch am Hallenspringen teil. (Bild: pd)

Das Hallenspringen ist eine feste Grösse im regionalen Springsport. Die wichtigste Prüfung findet am Samstagabend mit einem nationalen Springen über 1,40 m mit Stechen statt. Dort starten unter anderem Lokalmatadorin Karin Hanselmann sowie Ariane Muff und Noelle Barry, die mit einem Pferd von Werner Muff antritt. Aus der Region nehmen auch Samuel Hanselmann, Kerstin Thurnherr, Tobias Rohner, Peter Bleiker, Ivo Spirig und Otto Steurer am nationalen Springen teil. Die Prüfungen von 110 bis 125 cm gehören zum OCC-Cup, mit dem der Ostschweizer Concours-Club die Leistung regionaler Reiterinnen und Reiter anerkennen will.

Workshop mit Pferdesportexperten

Am Mittwoch organisieren Karin und Samuel Hanselmann einen Workshop zum Thema «Über die Dehnung zur Versammlung». Die Pferdesportexperten Daniela Danckert, Physiotherapeutin und Chiropraktikerin, und Peter Menet, Equipment-Spezialist, geben Auskunft über die gesundheitsfördernde Ausbildung, die physische Mobilität und das angepasste Equipment beim Sportpferd. Der Workshop gibt einen vertieften Einblick in den gesunden Bewegungsablauf des heutigen Sportpferdes. Eine offene Runde bietet die Möglichkeit für Fragen und einen geselligen Austausch mit den Experten. Die Teilnahme ist gratis, es ist keine Anmeldung erforderlich.

An den vier Tagen finden in Oberriet 19 Prüfungen mit Hindernishöhen zwischen 80 und 140 cm statt. Eine Festwirtschaft, Bar und ein Kinderparadies gehören genauso zum Concours-Erlebnis wie spannender Pferdesport.

Für die Siegesfeiern der Gewinner und alle anderen Partylustigen ist am Freitag- und Samstagabend die «Bleandastöberbar» geöffnet. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Das Hallenspringen auf dem Gestüt Wichenstein beginnt am Mittwoch, 7. März, um 10 Uhr mit einer Prüfung über 100 cm. (kru)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.