Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

PFERDESPORT: Ackermann und Jakob siegen

Die gemeinsame Vereinsmeisterschaft des RC Flurhof und des RV Gais war ein rundum gelungener Anlass.
Die beiden Vereinsmeisterinnen Nicole Jakob (l.) und Jennifer Hödl posieren gemeinsam. (Bild: pd)

Die beiden Vereinsmeisterinnen Nicole Jakob (l.) und Jennifer Hödl posieren gemeinsam. (Bild: pd)

Vergangenen Samstag haben die beiden befreundeten Vereine Reitclub Flurhof und Reitver­- ein Gais ihre gemeinschaftliche Vereinsmeisterschaft erfolgreich über die Bühne gebracht und ihre neuen Vereinsmeisterinnen ermitteln können.

Beim Gesamtwettbewerb aus der Kombination Dressur und Springen konnte sich Nicole Jakob vom Reitclub Flurhof an die Spitze setzen, sie ergatterte sich nach drei Jahren erneut den begehrten Titel. Neue Vereinsmeisterin des Reitvereins Gais darf sich ab sofort Carole Ackermann nennen, die mit der Darstellung ihres Könnens in beiden Disziplinen überzeugte.

Reitsport ist ein Teamsport

Zuschauer und Teilnehmende wurden in gewohnter Weise für ihrer Anwesenheit belohnt. Erstere durch eine spannende Sportveranstaltung, Letztere durch das Überreichen eines Pokals. Damit wurde im Sinne des Vereinsgeistes jedem angetretenen Reitsportler Anerkennung gezollt, unabhängig vom belegten Rang. Die Vereinsmeisterschaft verdeutlichte erneut, dass Reitsport ein Teamsport ist, bei der Reiter und Pferd eine auf Vertrauen basierende Einheit bilden. Dies gelingt durch respektvollen und freundlichen Umgang mit dem Pferd sowie einigen absolvierten Trainingseinheiten. Geschenke gab es auch für die zahlreichen Helfer, die vor, während und nach dem Event nach Kräften anpackten. Sie wurden neben der üblichen Verköstigung ermuntert, sich, dank der Sponsoren, an dem prall gefüllten Gabentisch zu bedienen.

Die Sportveranstaltung war ein rundum gelungenes Ereignis. Dank dem Ehrenpräsidenten des Reitclubs Flurhof, Willy Hautle, wurde das Springturnier auf gewohnt amüsante Weise moderiert und kommentiert. Grosser Dank gebührt auch den Nachbarn, Familie Brigitte und Willi Gerber, die ihre Halle vom Restaurant Bronco Saloon grosszügig für den Event zur Verfügung gestellt haben. Die Reitsportfreunde bewiesen spät am Abend auch noch, dass sie über Spontanität verfügen, als kurzerhand das Reiterstübli vom Reitsportzentrum Flurhof ausgeräumt und zur Mini-Diskothek umfunktioniert wurde. So konnte bis nach Mitternacht gelacht, gesungen und getanzt werden. (lhh)

Ranglistenauszüge:

Reitclub Flurhof

Springreiten: 1. Jennifer Hödl auf Caletta; 2. Sebastian Salvamoser auf Chattanooga; 3. Viola Koch auf Lambado.

Dressur: 1. Nicole Jakob mit Limonta, 2. Pascale Croise mit Colorado Grey, 3. Fabien Walder mit Cayman.

Reitverein Gais

Springreiten: 1. Markus Kessler auf Generoso, 2. Chantal Loher auf La’Karonda, 3. Fa­bienne Frei auf Condina.

Dressur: Platz 1 teilen sich Carole Ackermann mit Rimini sowie Carola Steurer-Hautle mit Leonardo, die auch die beiden fol­genden Plätze mit Artisa und Ragana belegten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.