Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Petersalp

Seit 1907 ist die Ortsgemeinde Widnau Eigentümerin der Mittleren und Oberen Petersalp in Urnäsch. Die Petersalp ist eine gut unterhaltene Alp und befindet sich etwas nördlich der Linie Kronberg–Schwägalp.

Seit 1907 ist die Ortsgemeinde Widnau Eigentümerin der Mittleren und Oberen Petersalp in Urnäsch. Die Petersalp ist eine gut unterhaltene Alp und befindet sich etwas nördlich der Linie Kronberg–Schwägalp. Das Sömmerungsgebiet liegt auf einer Höhe zwischen 1350 und 1590 Meter über Meer, und das Alpgebäude auf der Oberen Petersalp gilt mit seinen 1568 Meter über Meer gar als das höchstgelegene seiner Art im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Das Alpgebiet weist eine Gesamtfläche von 42 Hektaren auf. Auf der Mittleren Petersalp befindet sich eine heimelige Sennhütte; auf der Oberen Petersalp eine Sennhütte mit Massenlager. Zurzeit weiden auf der Alp 54 Kühe und Rinder sowie zehn Ziegen. Die durchschnittliche Weidezeit beträgt rund 115 Tage. (mia)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.