Ortsparteien haben nominiert

EICHBERG. Kommenden Herbst finden die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden (Gemeindepräsident, Mitglieder des Gemeinderates, Geschäftsprüfungskommission) für die Legislaturperiode 2017 bis 2020 statt. Für den ersten Wahlgang vom 25.

Merken
Drucken
Teilen

EICHBERG. Kommenden Herbst finden die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden (Gemeindepräsident, Mitglieder des Gemeinderates, Geschäftsprüfungskommission) für die Legislaturperiode 2017 bis 2020 statt. Für den ersten Wahlgang vom 25. September in Eichberg wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten von den Ortsparteien nominiert: Arnold Alex (Gemeindepräsident) CVP. Gemeinderat (vier Mitglieder): Walter Appert, CVP; Dominique Baumgartner, SVP; Christian Freund, SVP; Michael Hasler, SVP; Patrik Steiger, FDP.

Geschäftsprüfungskommission (fünf Mitglieder): Roland Bartholet, parteilos; Eddy Kisslig, FDP; Niklaus Löhrer, SVP; Cornelia Ritter-Hutter, FDP; Balz Schumacher, FDP.

Neue Urnenwand

Mit dem genehmigten Budget 2016 wurde der Kredit für die Urnenwand auf dem Friedhof in Eichberg von der Bürgerschaft erteilt. Nach dem Anzeige- und Auflageverfahren kann mit den Bauarbeiten aufgrund der Pläne vom Planungsbüro Alge, Landschaftsarchitekten, Widnau, begonnen werden.

Arbeitsvergebungen:

Arbeiten wurden vergeben: Baumeisterarbeiten an Arge Brunner Gartengestaltung AG/Heeb AG. Lieferung und Montage von 21 Urnen-Platten an Gregor Weder, Altstätten. (gk)