Ortsgemeindewappen in der Lernlandschaft

Drucken
Teilen

Die Ortsgemeinde Widnau beteiligt sich ebenfalls finanziell am Schulhausneubau. An die Lernlandschaft im «Schlatt» leistet sie 70000 Franken (siehe Ausgabe vom 18. März). Sie hat den gleichen Wunsch wie die beiden Kirchgemeinden und möchte sich vor Ort präsentieren. «Ich bin zuversichtlich, dass wir im Raum selbst ein Zeichen setzen können, aus dem hervorgeht, dass wir die Lernlandschaft mitfinanziert haben», sagt Präsident Karl Köppel zu den noch laufenden Abklärungen. Es sei noch nicht konkret, wie es aussehen werde. «Unsere Idee ist, dass die vierzehn Wappen der Widnauer Urgeschlechter sichtbar sein werden», sagt der Ortspräsident. «Es muss sich natürlich architektonisch einfügen. In Holz gearbeitet wäre für ihn denkbar. Er sieht kein Problem und erwartet eine Einigung. (vdl)