Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ORIENTIERUNGSLAUF: Krönung für Nick Wolgensinger

Die Mitglieder der OLG St. Gallen/Appenzell feiern an ihrer HV den Oberrieter als ihren Sportler des Jahres.

Erstmals in der Vereinsgeschichte fand die HV der OL-Gruppe St. Gallen/Appenzell im Rheintal statt. 64 Mitglieder trafen sich in Altstätten. Die meisten nahmen im Vorfeld an der Klubmeisterschaft 2018 teil, die als Stadt-OL ausgetragen wurde. Der Lauf im Städtli kam gut an und weckte die Hoffnung, dass auch wieder einmal ein öffentlicher OL in Altstätten stattfindet.

Säntis-OL-Weekend und Rheintaler OL-Cup

Zu den Höhepunkten 2017 zählte die Schweizer Meisterschaft im Mitteldistanz-OL auf der Schwäg­alp. Der Verein hatte sie Anfang September in Kombination mit einem nationalen OL mit der OL Regio Wil als Partnerverein durchgeführt. Das Säntis-OL-Weekend stiess mit 1700 Teilnehmern auf sehr viel Interesse.

Seit Jahren ist auch der Rheintaler OL-Cup ein Erfolgsgarant. Die seit 2003 durchgeführten «OL für alle» hatten die Vereinsmitglieder zu eigentlichen Spezialisten im Sprint-OL gemacht, was sich meist auch in mehreren Medaillenrängen an der Schweizer Meisterschaft niederschlug.

2017 gab es nur je eine Gold- und Silbermedaille zu feiern. Gold gewann Mario Ammann. Der Bernecker war mit zwei weiteren Medaillen (Silber im Team-OL und Bronze im Staffel-OL) das erfolgreichste männliche Mitglied. Auch in der nationalen Jahreswertung hatte er als Fünfter seiner Kategorie die beste Rangierung und die höchste Punktzahl erreicht.

Wälter als Vize gewählt, Wolgensinger ausgezeichnet

Die Wahlen waren aus Rheintaler Sicht ein wichtiges Traktandum. Mit Raphael Wälter übernimmt ein junger Altstätter zusätzlich zu seinem bisherigen Engagement für den Verein auch Verantwortung im Vorstand. Er wird als Vizepräsident dem Vorderländer Ruedi Kellenberger zur Seite stehen. Mit Koni Vogel (Widnau, Kassier) und Erwin Wälter (Altstätten, Aktuar) wurden zwei weitere Rheintaler im Vorstand bestätigt. Beide sind seit 2011 im Amt, haben aber auf die nächste HV ihren Rücktritt angekündigt.

Vieles ist den Mitgliedern jeweils schon im Vorfeld der Versammlung bekannt. Mal für Mal bleibt aber ein Geheimnis, wen der Vorstand zum Sportler des Jahres kürt. Die Ehre wurde Nick Wolgensinger zuteil, der sich als Lehrer und Veranstalter während Jahrzehnten für den Orientierungslauf verdient gemacht hat. Besonders mit dem Montlinger Dorf-OL, der schweizweit bekannt ist. Der Anlass gehört auch 2018 wieder zum Rheintaler OL-Cup. (pd)

Rheintaler OL-Cup 2018: 2. Mai: Marbach, 23. Mai: Heerbrugg, 20. Juni: Montlingen, 22. August: Widnau, 5. September: Berneck.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.