Orchester wurde vergrössert

Das Ostschweizer Haydn-Mozart-Orchester gibt am Sonntag, 6. September, um 17 Uhr ein Konzert.

Drucken
Teilen
Dirigent René Häfelfinger lädt zu einem Orchesterkonzert nach Rebstein ein. (Bild: Archiv rz)

Dirigent René Häfelfinger lädt zu einem Orchesterkonzert nach Rebstein ein. (Bild: Archiv rz)

REBSTEIN. Das Concertino Rheintal unter der Leitung von René Häfelfinger hatte jahrelang zum Herbstbeginn zu einem Konzert in die evangelische Kirche Rebstein eingeladen. Dieses Jahr tritt das erweiterte Ensemble, ebenfalls mit Dirigent Häfelfinger, unter dem neuen Namen Ostschweizer Haydn-Mozart-Orchester auf. «Der Grundstock», so der Dirigent, «wurde für das Konzert von Sonntag, 6. September, mit 22 Spielerinnen und Spielern wesentlich erweitert.» Die Musiker stammen aus dem Raum Rheintal, Zürich, Schaffhausen und Winterthur.

Drei Sinfonien

Drei Sinfonien mit den Nummern 13, 39 und 72 von Joseph Haydn stehen auf dem Programm. Das Besondere ist, diese Sinfonien werden nebst den Streichern mit Bläsern ergänzt, was einen besonderen Sound ergibt. Die Musik wird aufgelockert durch Erzählung, Erläuterung und Kommentar zum Leben, zu den Sinfonien und zum Orchester Haydns in Esterhazy, der Wirkungsstätte des Komponisten während nahezu 30 Jahren. Haydns Sinfonien vermögen durch ihren Melodien- und Einfallsreichtum auch heute Hörer zu faszinieren. Das Konzert, das am 6. September um 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Rebstein beginnt, kann auch von Kindern besucht werden. Zur Deckung der Unkosten wird eine Kollekte erhoben. (rz)

Aktuelle Nachrichten