Open Sunday in Widnau startet am Sonntag

Kinder der 1. bis 6. Klasse in Widnau treiben im Winterhalbjahr wieder Sport unter Anleitung.

Drucken
Teilen
Am Sonntag geht der Open Sunday in die neue Saison.

Am Sonntag geht der Open Sunday in die neue Saison.

Bild: pd

Am Sonntag, 25. Oktober, startet das Projekt Open Sunday in der Turnhalle Gässeli in Widnau in die nächste Saison (Ausfall am 1. November infolge des Feiertags). Zur Teilnahme sind interessierte und sportbegeisterte Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse eingeladen. Die Kinder werden von einem Team, bestehend aus zwei jungen erwachsenen Projektleitenden und Juniorcoaches, betreut. Ziel des Projekts ist es, die Kinder in den Wintermonaten zu Bewegung, Spiel und Spass zu ermutigen. Die Teilnahme ist kostenlos und erfordert keine Anmeldung. Mitzunehmen sind Sportkleider und Hallenschuhe.

Die Juniorcoaches, ausschliesslich Oberstufenschülerinnen und -schüler aus Widnau, leisten einen erfreulichen freiwilligen Einsatz. Sie leiten die kleineren Kinder zum Spielen an, bilden Teams oder animieren zur Bewegung. Sie setzen Regeln durch und übernehmen Verantwortung. Open Sunday ist somit nicht nur eine sinnvolle Freizeitaktivität für die teilnehmenden Kinder, sondern auch ein wichtiges Lernfeld für die Juniorcoaches.

Stornierungsgebühren werden erlassen

Aufgrund der Covid-19-Schutzmassnahmen ist es derzeit für Vereine und Organisatoren sehr schwierig und aufwendig, Veranstaltungen durchzuführen. Hinzu kommt, dass Anlagen für Veranstaltungen frühzeitig reserviert werden müssen, jedoch bei einer allfälligen Verschärfung der Corona-Schutzmassnahmen bestimmte Anlässe unter Umständen nicht durchgeführt werden können. Die Absage eines Anlasses infolge Covid-19-Massnahmen kann für die Veranstalter grosse finanzielle Folgen haben, die nicht versichert werden können. Der Gemeinderat Widnau und der Verwaltungsrat des Zweckverbandes Kunsteisbahn Rheintal haben daher entschieden, den veranstaltenden Vereinen bis 30. April 2021 keine Stornierungs- und Absagegebühren zu verrechnen, wenn eine Veranstaltung bzw. ein Anlass als Folge von Covid-19-Schutzmassnahmen nicht durchgeführt werden kann.

Verwaltungslehrstellen vergeben

Auf die Ausschreibung von zwei Verwaltungslehrstellen als Kauffrau/Kaufmann bei der Gemeindeverwaltung Widnau für August 2021 sind 15 Bewerbungen eingegangen. Der Gemeinderat hat Giulia Häle und Nuria Frei, beide aus Widnau, als neue Lernende gewählt. Er freut sich, wieder zwei jungen Schulabgängerinnen qualifizierte Ausbildungsplätze anzubieten.

Der Gemeinderat hat folgende Aufträge erteilt: Neubau Alters- und Pflegezentrum: Vergabe der Waschmaschinen und Tumbler an die Schulthess Maschinen AG, Wolfhausen. Werkleitungsbau bei der Sternenbrücke: Vergabe der Tiefbauarbeiten an die Käppeli Bau AG, Sargans. Wasserversorgung Widnau: Ersatzbeschaffung Gewindeschneidmaschine von der Servicetechnik GmbH, Nottwil. Werksanierung an der Riet-/Heldstrasse: Vergabe der Tiefbauarbeiten an die J. Meyer GmbH, Diepoldsau. (gk)