Onlineshop www.raisbag.ch: Wer «rais» trägt, setzt Trends

GRUB. Kürzlich kehrten Jasmin Koller und Swen Dünhofen von einer längeren Asien-Reise mit einer neuen Geschäftsidee zurück in die Schweiz.

Drucken
Teilen
Jasmin Koller und Swen Dünhofen mit einer kleinen Auswahl aus ihrer Kollektion. (Bild: mia)

Jasmin Koller und Swen Dünhofen mit einer kleinen Auswahl aus ihrer Kollektion. (Bild: mia)

GRUB. Kürzlich kehrten Jasmin Koller und Swen Dünhofen von einer längeren Asien-Reise mit einer neuen Geschäftsidee zurück in die Schweiz. Ihr Onlineshop «rais» bietet verschiedene Produkte, wie Taschen, iPad- Hüllen und andere Accessoires, die aus alten Reissäcken, Kleidern oder Fahrradschläuchen in Bangkok handgefertigt werden. Speziell aber ist, dass die Rohstoffe der hochwertigen Produkte schon mal einen Verwendungszweck irgendwo auf dieser Welt hatten. Sie erfüllten ihre Aufgabe und wurden zu einem Abfallprodukt. Im Up-cycling werden «nutzlose Stoffe» in neuwertige Produkte umgewandelt. In Bangkok durften Jasmin Koller und Swen Dünhofen junge und kreative Persönlichkeiten kennenlernen, die genau solche Produkte mit grosser Leidenschaft herstellen. So gibt es nie zweimal den gleichen Artikel – jeder ist somit ein Unikat. Die Wiederverwendung von bereits vorhandenem Material reduziert die Neuproduktion von Rohmaterialien und verringert damit den Energieverbrauch, die Luft- und Wasserverschmutzung sowie Treibhausgasemissionen. Die komplette Kollektion kann im Onlineshop unter www.raisbag.ch bestellt werden.

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, dem werden nach Wunsch die Produkte zu Hause präsentiert. Zwischen Wil und Chur geben Jasmin Koller und Swen Dünhofen ab fünf Personen und in weiteren Teilen der Schweiz ab zehn Personen eine private Präsentation. (mia)

Infos unter Telefon 078 677 07 02 info@raisbag.ch; www.raisbag.ch

Aktuelle Nachrichten