Ominöse Funde in Berneck verunsichern Bevölkerung

Berneck Bei der Heinrich Eggenberger AG an der Kirchgass 26 wurden jüngst verformte Autoteile gefunden. Erstaunlicherweise, wie Geschäftsführer Erwin Grenacher auf Anfrage bestätigt. Er kann sich nicht erklären, wie so etwas passieren konnte: «Wir alle stehen vor einem Rätsel.»

Drucken
Teilen

Berneck Bei der Heinrich Eggenberger AG an der Kirchgass 26 wurden jüngst verformte Autoteile gefunden. Erstaunlicherweise, wie Geschäftsführer Erwin Grenacher auf Anfrage bestätigt. Er kann sich nicht erklären, wie so etwas passieren konnte: «Wir alle stehen vor einem Rätsel.»

Die Teile wurden in der Nacht vom 28. auf den 29. Oktober auf dem Areal der Heinrich Eggenberger AG gefunden und aufgrund der aussergewöhnlichen Deformationen unter Verschluss gebracht. Die Behörden wurden informiert, worauf nun eine dringliche Untersuchung eingeleitet werden soll.

Die traumatisierten Mitarbeiter der Heinrich Eggenberger AG dürfen keine Auskunft erteilen, sie wurden der Schweigepflicht unterstellt. Weitere Informationen gibt es aber, sobald mehr bekannt ist und die eingehenden Recherchen Früchte tragen. Für Spekulationen ist es noch zu früh. (pd)