Oldtimer stark beschädigt

GOSSAU. Wegen eines Sekundenschlafes ist es gestern Morgen auf der Autobahn A1 zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Oldtimer-Postauto gekommen. Dabei entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, fuhr ein 22-Jähriger von St.

Merken
Drucken
Teilen
Die Unfallsituation. (Bild: Kapo SG)

Die Unfallsituation. (Bild: Kapo SG)

GOSSAU. Wegen eines Sekundenschlafes ist es gestern Morgen auf der Autobahn A1 zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Oldtimer-Postauto gekommen. Dabei entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, fuhr ein 22-Jähriger von St. Gallen-Winkeln Richtung Gossau. Kurz vor dem Rastplatz «Wildhus» nickte er am Steuer ein. Sein Auto prallte gegen das vor ihm fahrende 65 Jahre alte Postauto. Dieses kam von der Strasse ab und landete in der Wiese. Dort kippte es auf das Unfallauto und richtete sich danach wieder auf. Der 22-jährige Autofahrer wie auch der 57-jährige Postauto-Chauffeur blieben unverletzt. (pag)