OL-Finale für jedermann in Au

Orientierungslauf. Am kommenden Mittwoch findet die diesjährige regionale OL-Saison ihren Abschluss. Der letzte «OL für Jedermann» findet in Au statt.

Drucken

Orientierungslauf. Am kommenden Mittwoch findet die diesjährige regionale OL-Saison ihren Abschluss. Der letzte «OL für Jedermann» findet in Au statt.

Im ursprünglichen Programm war Rheineck für den Abschlusslauf im Rheintaler OL-Cup 2010 vorgesehen. Auf Grund des nationalen Terminkalenders 2011 wird die Premiere auf das kommende Frühjahr verschoben. Der 1. Rheinecker Städtli-OL soll dannzumal als Vorbereitung auf die nächste Schweizer Meisterschaft im Sprint-OL dienen.

So rückt Au ins Zentrum der Entscheidung in der regionalen OL-Meisterschaft. Nach sechs von sieben Läufen können sowohl bei den Herren wie bei den Damen immer noch weitere Teilnehmende das Maximum von 50 Punkten erreichen und um den Sieg im Rheintaler OL-Cup 2010 stechen. Au ist dabei alles andere als nur Lückenbüsser. Schon im 2004 und 2006 hat ausgehend von der Mehrzweckhalle eine Etappe stattgefunden.

Der Lauf wird als Sprint-OL ausgetragen. Das bedeutet für alle Kategorien verkürzte Strecken von 1,5 bis 2,5 km Länge. «Solche Distanzen sind auch als Spaziergang in 30 Minuten zu meistern», meint Roland Lussmann als Präsident der organisierenden OL-Gruppe St. Gallen/Appenzell. Er hoffe, dass möglichst viele die letzte Startgelegenheit im 2010 nutzen und in einer Plauschkategorie am «OL für Jedermann» mitmachen. Der Anlass beginnt am Mittwoch um 17.30 Uhr. Anmeldung, Start und Ziel sind bei der Mehrzweckhalle bei der katholischen Kirche. (ma)

Informationen unter www.olgsga.ch