Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Offene Türen in der Moschee

REBSTEIN. Am Samstag, 6. Juni, von 11 bis 17 Uhr lädt die islamisch-albanische Gemeinschaft «Al-Shems» zu einem Tag der offenen Tür in die Moschee, an der Gewerbestrasse 2, ein.

REBSTEIN. Am Samstag, 6. Juni, von 11 bis 17 Uhr lädt die islamisch-albanische Gemeinschaft «Al-Shems» zu einem Tag der offenen Tür in die Moschee, an der Gewerbestrasse 2, ein. Im Zentrum stehen Führungen durch das Gotteshaus, ein Einblick in den Islam sowie die Vorstellung der Glaubensgemeinschaft. Die Türen der Moschee öffnen sich um 11 Uhr mit einer offiziellen Begrüssung durch den Imam Enes Koshi, den katholischen Pfarreibeauftragten Donat Haltiner und den Gemeinderat Rebstein. Danach kann man die Räume der Moschee unter Anleitung besuchen. Weitere Führungen werden je nach Bedarf angeboten. Das Mittagsgebet beginnt um 13.30 Uhr. Alle sind dazu eingeladen. Albanische Spezialitäten gibt es ab 12.30 Uhr.

Die islamisch-albanische Gemeinschaft «Bashkësia Islam» wurde vor 23 Jahren in Kriessern gegründet. Bereits nach vier Jahren zog man nach Rebstein, und vor bald zehn Jahren begann die Planung der heutigen Moschee. Zurzeit zählt die Gemeinschaft rund 520 vorwiegend albanische Familien. 200 Gläubige kommen regelmässig, 100 bis 150 sind es an einem Sonntagnachmittag. Die Moschee ist täglich während den Gebetszeiten geöffnet. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.