Österreichische Staatsmeisterschaft

Drucken
Teilen

Die Österreichische Staatsmeisterschaft wird seit 1960 unter dem Ehrenschutz des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur durchgeführt. Unterstützt wird der Wettbewerb durch den österreichischen Fotohandel und den Verband Österreichischer Amateurfotografen-Vereine. Der Foto-Staatsmeister-Titel hat schon manch einem Amateur­fotografen den Weg zum «Starfotografen» eröffnet.

Die Teilnehmer können in drei Kategorien, «Farbe ausgedruckt», «Schwarz-Weiss» und «Digital» je vier Bilder einreichen. 2017 wurden insgesamt 6200 Bilder in allen Kategorien zur Bewertung eingereicht. (mia)