Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ökumenisches Agendgebet

Journal

Widnau Am Donnerstag, 21. September, findet um 19 Uhr in der Kapelle des Altersheims das ökumenische Abendgebet statt. Mit Texten und Musik machen sich die Teilnehmenden Gedanken zum Thema «Das Leben leben».

Anmeldeabend zum Kathrinahus-Programm

Widnau Das Kathrinahus-Team hat für den Herbst/Winter Kurse organisiert. Am Donnerstag, 21. September, findet von 18.30 bis 20 Uhr der Anmeldeabend zu den neuen Kursen im Jakobihus statt. Alle sind eingeladen, sich einen der Plätze zu reservieren.

Die Kunst der Achtsamkeit

Widnau Heute Dienstag, 19. September, findet von 19 bis 21 Uhr im Kathrinahus ein Workshop statt, an dem das Thema «Achtsamkeit» angeschaut wird. Es werden praktische Übungen wie auch theoretisches Wissen vermittelt. Anmeldung und weitere Infos unter www.kathrinahus.ch .

In der Bibliothek sind die Bären los

Widnau Heute Dienstag, 19. September, um 19 Uhr ist der Tierfotograf Thomas Sbampato zu Gast in der Bibliothek. Die Besucher können sich auf sein grosses Wissen über Bären und auf seine spektakulären Bilder freuen. Der Eintritt ist frei.

Blut spenden und Leben retten

Oberegg Morgen Mittwoch, 20. September, um 18 Uhr veranstaltet der Samariterverein Reute-Oberegg mit dem Blutspendedienst aus St. Gallen eine Blutspendeaktion. Auch Erstspender sind willkommen, bitte eine ID mitbringen und sich spätestens bis 19.30 Uhr im Vereinssaal einfinden. Nach der Spende gibt es einen kleinen Imbiss. Spendemöglichkeit ist morgen Mittwoch von 18 bis 20 Uhr im Vereinssaal.

Vernissage zur Dunant-Ausstellung

Heiden Die Sonderausstellung «Visionen. Henry Dunant. Und wir?» im Henry-Dunant-Muse­um wird morgen Mittwoch, 20. September, um 19.30 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. An der Vernissage spricht Dieter Thomä, Autor und Philosoph sowie Lehrbeauftragter an der Uni St. Gallen, über «Heutige Störenfriede und ihre Visionen». Anschliessend kann die Sonderausstellung frei besichtigt werden. Ein Apéro für alle rundet den Anlass ab.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.