Ökumenischer Fasnachtsgottesdienst

ST. MARGRETHEN. Die beiden Kirchgemeinden und die Fasnachtsclique laden am Samstag, 24. Januar, zum Auftakt der Guggenmusikzeit zu einem Fasnachtsgottesdienst ein.

Merken
Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Die beiden Kirchgemeinden und die Fasnachtsclique laden am Samstag, 24. Januar, zum Auftakt der Guggenmusikzeit zu einem Fasnachtsgottesdienst ein. Er beginnt um 18 Uhr in der fasnächtlich geschmückten katholischen Kirche und wird von der Pfarreibeauftragten Stephanie Czernotta, von Pfarrer Sven Hopisch und der Fasnachtsclique gestaltet. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Guggenmusik d' Hardar Schlösslefaegar und dem Gospelchor RhyThal umrahmt. Anschliessend unterhält die Guggenformation die Kirchgänger mit einem Guggenkonzert vor der Kirche. Eine kleine Festwirtschaft wird eingerichtet.

Auf dem Gallusweg

WIDNAU. Im Jubiläumsjahr «1400 Jahre Gallus» im Jahr 2012 sind einige Rheintaler Wanderer die Strecke von Bangor in Irland, wo Kolumban und seine Mönche herkommen, bis nach St. Gallen gewandert. Beni Bruggmann, Walter Heule und Hanspeter Hüppi haben den letzten Abschnitt, jenen von Luxeuil-les-Bains im französischen Jura bis St. Gallen, unter die Füsse genommen. Von dieser Wanderung erzählt Beni Bruggmann morgen Freitag, 23. Januar, um 19.30 Uhr im Jakobihus.

LUTZENBERG. Meier Josephine Loreley, geboren am 29. Dezember in Heiden, Tochter des Eberle Meier Manuel und der Meier geb. Odermatt Nadine, wohnhaft in Lutzenberg.

Schneider Norina, geboren am 31. Dezember in Heiden, Tochter des Schneider Urs Peter und der Schneider geb. Schmid Aline Elisabeth, wohnhaft in Lutzenberg.