Ökumenischer Anlass: «Sunntig am gliche Tisch»

Heerbrugg. Am Sonntag, 27. März, laden der evangelische Kirchgemeindeteil und die katholische Pfarrei von Heerbrugg zum ökumenischen «Sunntig am gliche Tisch» (Suppentag) in das katholische Pfarreiheim ein. Zum Auftakt findet um 10.

Merken
Drucken
Teilen

Heerbrugg. Am Sonntag, 27. März, laden der evangelische Kirchgemeindeteil und die katholische Pfarrei von Heerbrugg zum ökumenischen «Sunntig am gliche Tisch» (Suppentag) in das katholische Pfarreiheim ein. Zum Auftakt findet um 10.30 Uhr in der katholischen Kirche ein ökumenischer Gottesdienst statt. Er wird von Pastoralassistent Reinhard Paulzen und Pfarrer Ronald Kasper sowie vom Musikverein Heerbrugg gestaltet. Ab 11.30 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher ein feiner Zmittag (Suppe, Wienerli, Hot-Dogs) und ein Dessertbuffet. Torten, Kuchen, Crèmen werden gerne am Sonntagmorgen ab 9 Uhr im Pfarreiheim entgegengenommen. Der Erlös aus dem Suppentag kommt einem Fastenopferprojekt in Senegal zugute.

Referat über erneuerbare Energien im Optikhus

Heerbrugg. Am kommenden Dienstag, 22. März, um 19.30 Uhr referiert Rudolf Rechsteiner, Energieexperte und Alt-Nationalrat, über erneuerbare Energien im Optikhus in Heerbrugg. Rudolf Rechsteiner ist ein politisch engagierter, kompetenter und erfahrener Energiefachmann. Er wird ein zukunftsorientiertes Energiekonzept auf der Basis von erneuerbaren und emissionsfreien Energieträgern vorstellen. Sein Vortrag wird alternative Möglichkeiten aufzeigen und welche Vorteile diese für den Standort Schweiz bringen können. Moderation: Laura Bucher, Kantonsrätin. Freier Eintritt.