«Ökoville»: Tag der offenen Tür

Die Georges Bleiker AG und die Rhy Biogas AG laden die Bevölkerung von Oberriet morgen von 8 bis 16 Uhr auf die «Ökoville»-Sammelstelle ein.

Drucken
Teilen
Grüngut wird ebenfalls entgegengenommen. (Bild: pd)

Grüngut wird ebenfalls entgegengenommen. (Bild: pd)

Oberriet. Wohin mit dem alten Fernseher, dem ausrangierten Eisengestell, dem kaputten Kasten und dem Altkarton? Ins «Ökoville»! Die öffentliche Sammelstelle wird im Auftrag der Gemeinde von der Georges Bleiker AG betrieben. Diesen Frühling wurde das Gelände erweitert, damit die Zufahrt zu den einzelnen Containern für die Kundinnen und Kunden bequemer ist. Nun ist die Bevölkerung von Oberriet zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Die Besucherinnen und Besucher lernen die Georges Bleiker AG kennen, welche ihren Hauptsitz im thurgauischen Hefenhofen hat, und erfahren Wissenswertes über die Entsorgung von Abfällen und Altstoffen. Im «Ökoville» wird alles fachgerecht sortiert und zwischengelagert, bevor es in die Filiale nach Staad gelangt. Ziel ist es, so viel wie möglich wiederzuverwerten.

Platzchef Walter Hutter nimmt das Abfallgut entgegen. Flaschen- glas, Papier, Karton, Pet-Flaschen, Eisen und Elektroschrott sowie neu auch Sondermüll bis 25 Kilo (Säuren, Laugen, Medikamente, Batterien, Pestizide, usw.) werden gratis entsorgt. Holz, Bauschutt, Kunststoff, Sperrgut, usw. sind je nach Gewicht kostenpflichtig. Grünabfälle werden im Auftrag der Widnauer Rhy Biogas AG ebenfalls entgegengenommen. (ste)

Öffnungszeiten im Sommer: Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 8 bis 16 Uhr

Platzchef Walter Hutter (links) und Daniel Bleiker von der Georges Bleiker AG freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher. (Bild: ste)

Platzchef Walter Hutter (links) und Daniel Bleiker von der Georges Bleiker AG freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher. (Bild: ste)

Aktuelle Nachrichten