Oberuferer Christgeburtsspiel im Heim Oberfeld

MARBACH. Am Mittwoch, 19. Dezember, führen Jugendliche des Heimes Oberfeld das Oberuferer Christgeburtsspiel auf. Den Ursprung dieses Christgeburtsspiels findet man im 16.

Drucken

MARBACH. Am Mittwoch, 19. Dezember, führen Jugendliche des Heimes Oberfeld das Oberuferer Christgeburtsspiel auf. Den Ursprung dieses Christgeburtsspiels findet man im 16. Jahrhundert, als die «Oberuferer Weihnachtsspiele» zum ersten Mal während der Weihnachtszeit von einfachen Leuten für ihre Mitmenschen aufgeführt wurden. Der Gedanke liegt nahe, dass die Weihnachtsgeschichte in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach zu verstehen ist und gerade Jugendliche die Erzählung als phantasiert oder veraltet empfinden. Umso schöner ist es, dass es gerade jungen Schauspielern ein Anliegen ist, zu dieser Zeit ein Theater auf die Beine zu stellen und der Weihnachtszeit einen besonderen Ausdruck zu geben, indem sie Verantwortung übernehmen und den Zuschauern das Herz auf ihre eigene Art und Weise öffnen. Mit schlichten Bildern und feiner Kerzenbeleuchtung wird das Christgeburtsspiel zu einem Ruhepol inmitten der hektischen Vorweihnachtszeit. Die Aufführung findet im Saal des Heimes Oberfeld in Marbach statt und beginnt um 19.30 Uhr. (pd)