Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERRIET: Zunahme um zehn Prozent

Die einfache Steuer bei den natürlichen Personen hat um 1,5 Millionen Franken zugenommen.
Steuersekretär André Thalmann (l.) und Gemeindepräsident Rolf Huber freuen sich über das positive Ergebnis. (Bild: pd)

Steuersekretär André Thalmann (l.) und Gemeindepräsident Rolf Huber freuen sich über das positive Ergebnis. (Bild: pd)

Die Steuereinnahmen der politischen Gemeinde im Jahr 2017 liegen bei den natürlichen Personen gemessen an der einfachen Steuer (100 Steuerprozente) gut 1,5 Millionen Franken über den Erwartungen des Voranschlags. Im Steuerplan 2017 wurde mit einer einfachen Steuer der natürlichen Personen von Fr. 15164000 gerechnet. Effektiv betrug diese Fr. 16 676 810 (inkl. Nachsteuern). Im Jahr 2016 waren es Fr. 15 077 882. Die Zunahme gegenüber dem Vorjahr macht somit Fr. 1 598 927 oder 10,60 Prozent aus.

2017 lieferte Oberriet dem Kanton Fr. 19086260 an Kantonssteuern ab. Das sind rund 1,75 Mio. mehr als 2016. Bei den Bundessteuern wurden total Fr. 5268026 abgeliefert, rund 1,2 Mio. Franken mehr als 2016. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.