Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

OBERRIET: Zu zweit 89 Jahre im Kirchenchor

An der HV des Kirchenchors Oberriet gaben Margrit Steiger und Martha Imlig ihren Rücktritt. Gemeinsam waren sie 89 Jahre lang im Kirchenchor.
An der HV des Kirchenchors Oberriet (von links): Margrit Steiger (40 Jahre im Chor, Rücktritt), die nach 49 Chorjahren ebenfalls zurückgetretene Martha Imlig, Neumitglied Nicole Wagner, Jolanda Mattle (Präsidentin der Kirchenverwaltung, 50 Jahre im Chor) und Margrit Ammann (Präsidentin). (Bild: Christine Lüchinger)

An der HV des Kirchenchors Oberriet (von links): Margrit Steiger (40 Jahre im Chor, Rücktritt), die nach 49 Chorjahren ebenfalls zurückgetretene Martha Imlig, Neumitglied Nicole Wagner, Jolanda Mattle (Präsidentin der Kirchenverwaltung, 50 Jahre im Chor) und Margrit Ammann (Präsidentin). (Bild: Christine Lüchinger)

Kürzlich traf sich der Kirchenchor Oberriet zur jährlichen Haupt­versammlung. Während des Apéros marschierten die Dudelsackspieler Andreas Kobler und Markus Zäch ein, begleitet von den Drummern Danny Derungs und Kenneth Stieger. Neben typischen schottischen Melodien liessen sie auch eine Dudelsack-Version des Kriessner Hochzeitsliedes erklingen.

Nach der Stärkung aus der Küche eröffnete Präsidentin Margrit Ammann den offiziellen Teil der HV. Protokoll, Jahresberichte von Präsidentin und Chorlei­- ter sowie Kassabericht wurden diskussionslos genehmigt. In einer Schweigeminute gedachte der Chor des kurz vor Weihnachten verstorbenen Ehrenmitglieds und Ehrendirigenten Norbert Nuber, der für die Kirchenmusik Grossartiges geleistet hatte.

Mehrere Stellen wurden neu besetzt

Viel Zeit nahm das Traktandum Mutationen in Anspruch. Mit Margrit Steiger und Martha Imlig haben zwei überaus aktive Frauen aus gesundheitlichen Gründen ihren Rücktritt erklärt. Beide haben vor ihrer Oberrieter Zeit bereits in anderen Kirchenchören gesungen. Stolze 40 bzw. 49 Jahre schenkten sie ihre talentierten Stimmen dem Kirchenchor Oberriet, auch als Solistinnen. Zudem waren beide Sängerinnen auch in verschiedenen Funktionen tätig, Margrit Steiger als Revisorin, Aktuarin und Präsidentin, Martha Imlig während 26 Jahren als Kassierin. Der Chor liess diese beiden Frauen nur ungern ins zweite Glied zurücktreten.

Erfreulich findet er es indes, dass mit Nicole Wagner eine motivierte junge Sängerin in den Chor aufgenommen wurde. Acht Sängerinnen erhielten für ihren fleissigen Probenbesuch ein Anerkennungsgeschenk.

Die gesamte Kommission – Margrit Ammann als Präsidentin, Christine Lüchinger als Kassierin, Maria Zäch als Aktuarin und Anita Büchel als Beisitzerin – wurde mit Applaus für eine weitere Amtsdauer bestätigt. Als Ersatz für die zurückgetretenen Revisorinnen Margrit Steiger und Irmgard Hasler stellten sich Conny Burgunder und Alexa Kühnis zur Verfügung.

Üblich ist, dass Jubilarinnen durch den Kirchenverwaltungsrat geehrt werden. So durfte Manuela Gschwend, Präsidentin der Kirchenverwaltung und ebenfalls Chormitglied, Jolanda Mattle für sage und schreibe 50 Jahre und Margrit Steiger für 40 Jahre Mitgliedschaft im Kirchenchor Oberriet gratulieren. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.