Oberriet
Kinderhüeti mit neuer Leiterin: Nadja Zäch will Eltern künftig mehr entlasten

Nadja Zäch tritt die Nachfolge von Fabienne Bohnes an und leitet neu die Kinderhüeti in Oberriet. Ab Dienstag, 7. September, tritt sie ihren Posten an und empfängt Kinder im Alter zwischen vier Monaten und vier Jahren.

Drucken
Teilen
Nadja Zäch lässt sich derzeit in St.Gallen zur Spielgruppenleiterin ausbilden.

Nadja Zäch lässt sich derzeit in St.Gallen zur Spielgruppenleiterin ausbilden.

Bild: PD

Die 37-jährige Nadja Zäch absolviert zurzeit die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin in St.Gallen, die sie im Dezember 2021 beenden wird. Sie ist verheiratet und Mutter einer siebenjährigen Tochter. Ihre grosse Leidenschaft ist das Geräteturnen in Rüthi, das sie beim TV Rüthi zusammen mit einem Team erfolgreich leitet.

Nadja Zäch ist es ein Bedürfnis, Eltern ein paar ruhige und entspannte Stunden zu bieten und dadurch dem hektischen Alltag einmal kurz entfliehen zu können. Für jedes Mami und jeden Papi ist das Balsam für die Seele.

Jeden Dienstagmorgen geöffnet

Gerne empfängt Nadja Zäch Kinder im Alter zwischen vier Monaten und vier Jahren in der Kinderhüeti in Oberriet. Falls Das Kind unter einem Jahr alt ist, bittet die neue Leiterin um eine kurze Anmeldung am Vortag unter 079 589 00 01. Unter dieser Nummer steht sie auch für weitere Auskünfte und Fragen zur Verfügung.

Ab Dienstag, 7. September, wird Nadja Zäch die Tätigkeit als neue Leiterin der Kinderhüeti Oberriet aufnehmen. Die Kinderhüeti ist jeden Dienstagmorgen während der regulären Schulzeit, also zwischen 8.30 und 11 Uhr, geöffnet. (gk/red)

Aktuelle Nachrichten