OBERRIET: Elf Neumitglieder in der FG

An der Generalversammlung der Frauengemeinschaft wurde im Ressort Frauen Kind Jeanny Ammann-Baumgartner als neues Teammitglied aufgenommen.

Drucken
Gleich mehrere Frauen durften eine Rose in Empfang nehmen. (Bild: pd)

Gleich mehrere Frauen durften eine Rose in Empfang nehmen. (Bild: pd)

Kürzlich trafen sich 228 Frauen, davon fünf Gäste, zur diesjährigen Generalversammlung der Frauengemeinschaft Oberriet in der Mehrzweckhalle Burgwies. Die Präsidentin Patricia Zäch und die Mitglieder der Kommission hiessen alle anwesenden Frauen willkommen.

Musikschule Oberrheintal spielt auf

Geri Dobler und Maria Stöckler mit ihren Schülern, der Musikschule Oberrheintal, sorgte mit Violinen und Schlaginstrumenten für den wunderschönen Unterhaltungsteil. Im Anschluss wurde das Nachtessen, welches vom Restaurant Schäfli Moos zubereitet wurde, eingenommen. Viele schöne Momente und bleibende Erinnerungen wurden im Jahresrückblick des Vereinsjahres 2017 präsentiert. Die Jahresberichte der verschiedenen Ressorts wurden bereits alle mit der Einladung zugestellt, somit wurde auf das Verlesen verzichtet. Der Kassenbericht lag an der GV zur Einsicht auf. Die Jahresrechnung 2017 schliesst mit einem kleinen Gewinn ab. Ein beachtlicher Betrag von 5655 Franken konnte an soziale Institutionen weitergeleitet werden.

Vier Teamfrauen wurden verabschiedet

Finanziell und auf andere Weise wurde die Frauengemeinschaft wieder von vielen Mitgliedern, treuen Helferinnen und Sponsoren unterstützt. Dieses Jahr war kein Wahljahr und es gab somit keine Wahlen. Im Ressort Mutter Kind wurde Jeanny Ammann-Baumgartner als neue Teamfrau begrüsst. Nach einigen Jahren geleisteter freiwilliger Arbeit wurden vier Teamfrauen verabschiedet: Karin Loher, Astrid Meier und Patricia Buschor beenden ihren Einsatz im Mutter-Kind-Team und Tamara Hasler Pfister verabschiedet sich aus dem Team Gesellige Anlässe. Erfreulicherweise durften elf Frauen in die Frauengemeinschaft aufgenommen werden.

Den anwesenden Neumitgliedern wurde eine Rose überreicht. Das Gedenken der Verstorbenen nahm mit einfühlsamen Worten die geistliche Begleiterin Gabi Ceric vor. Von fünf Frauen musste für immer Abschied genommen werden. Für sie wurden je eine Kerze angezündet. Die Präsidentin wies auf den Suppentag vom Sonntag, 18. März, hin. Der Vereinsausflug findet am 14. Juni statt und führt zur Insel Mainau. Der Dankesanlass ist am Freitag, 29. Juni. Am 7. Oktober kann beim Strickwarenstand an der Chilbi wieder viel Schönes gekauft werden. Das alljährliche Kerzenziehen findet vom 13. bis 17. November statt.

Kursanmeldungen über die Homepage

Die Helferinnenliste lag auf den Tischen mit der Bitte um Eintragung auf. Ohne die Mithilfe vieler ist es nicht möglich, Anlässe durchzuführen. Die Präsidentin machte auf die Vereinshomepage aufmerksam, welche stets aktualisiert wird, Berichte und Fotos veröffentlich werden und wo man sich direkt für die verschiedenen Kurse anmelden kann. Beim Eingang der Halle konnte man sich für die Kurse anmelden.

Ebenfalls befand sich dort das Fotoalbum des vergangenen Jahres. Des Weiteren informierte Patricia Zäch, dass das Protokoll der Generalversammlung ab 20. März, drei Wochen lang im Pfarreiheim zur Einsicht aufliegt. Anschliessend wurde das vielfältige Dessertbuffet vom Restaurant Schäfli Moos eröffnet. Mit der Ausgabe der Tombolapreise und dem anschliessenden Barbetrieb wurde der schöne Abend beendet. (KG)

Aktuelle Nachrichten