Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

OBERRIET: Blauring mit neuer Leitung

Noch bis Ende Monat ist die aktuelle Scharleitung des Blaurings Oberriet im Einsatz. Am 1. August übernimmt ein Zweierteam die Leitung.
Die neuen Scharleiterinnen Sonja Huber (links) und Esther Büchel (rechts) übernehmen von Daniela Streule und Joana Meier. (Bild: Rösli Zeller)

Die neuen Scharleiterinnen Sonja Huber (links) und Esther Büchel (rechts) übernehmen von Daniela Streule und Joana Meier. (Bild: Rösli Zeller)

Nach wie vor bleibt oberstes Ziel des Blaurings, Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeit anzubieten. Gearbeitet wird ohne Leistungsdruck in überschau­baren Gruppen. Aktuell gehören dem Blauring 52 Mädchen ab der 2. Klasse Primarschule bis 2. Oberstufe an. Betreut werden sie von 23 Leiterinnen. In den ­wöchentlichen Gruppenstunden wird gespielt, gebastelt, gelacht, gesungen und anderes mehr.

Höhepunkte im Jahresprogramm sind der Fasnachtsumzug, das Pfingst- und das Sommerlager. Kommenden Samstag, 8. Juli, reist eine sehr grosse Gruppe ins Lager nach Lungern, Obwalden. Die Mitglieder des Blaurings leben nach den Grundsätzen: zusammen sein, mitbestimmen, kreativ sein, den Glauben leben und die Natur erleben. Obwohl dieser Jugendverein der katholischen Kirche verbunden ist, steht er offen für alle Mädchen, gleich welcher Konfession angehörend.

Neue Scharleitung nach vier Jahren

Die Mädchen sollen im Mittelpunkt stehen, sie sollen gemeinsam sinnvolle Freizeit erleben können, sind sich die Scharleiterinnen Joana Meier und Daniela Streule einig. Nach vierjährigem, grossem Einsatz übergeben sie die Scharleitung an Sonja Huber und Esther Büchel. Sie werden am 1. August ihre Tätigkeit aufnehmen und mit ihren Einsätzen Lebensfreude vermitteln sowie die Zusammengehörigkeit fördern. Sie freuen sich auf die neue Herausforderung und die bereichernde Aufgabe.

Gerne erteilen sie Auskunft unter Telefon 079 474 08 72 (Sonja Huber), 078 620 05 43 (Esther Büchel). (rz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.