Oberkrainer-Top-Ensemble kommt ins Rheintal

Am 3. und 4. März kommenden Jahres spielt die Oberkrainer-Formation Hauskapelle Avsenik in der Bernecker Mehrzweckhalle.

Merken
Drucken
Teilen
Am 3. und 4. März 2012 gastiert das Oberkrainer-Spitzenensemble Hauskapelle Avsenik in der Bernecker Mehrzweckhalle. (Bild: pd)

Am 3. und 4. März 2012 gastiert das Oberkrainer-Spitzenensemble Hauskapelle Avsenik in der Bernecker Mehrzweckhalle. (Bild: pd)

BERNECK. Die Formation gibt am Samstag um 20 Uhr eine Gala-Vorstellung und am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr eine Matinee. Die Hauskapelle gehört zu den absoluten Spitzenensembles des Oberkrainer-Sounds.

Die Hauskapelle Avsenik trägt den Namen des Polka-Königs, der diese Musik erfunden hat: Slavko Avsenik hat die Oberkrainer-Musik ab 1953 entwickelt und zur beliebten Unterhaltungsmusik gemacht. Allein seine Formationen haben über 36 Millionen Tonträger verkauft und in ganz Europa Millionen begeisterte Anhänger gefunden.

Fans reisen von weither an

Das Oberkrainer-Spitzenensemble kommt nach 2008 und 2010 zum dritten und möglicherweise letzten Mal nach Berneck ins Rheintal. Ihre bisherigen Konzerte haben Fans und Freunde des Oberkrainer-Sounds aus weiten Teilen der Deutschschweiz und aus dem benachbarten Ausland nach Berneck gelockt. Es empfiehlt sich deshalb, den Vorverkauf vom 9. Januar bis 17. Februar 2012 in den Raiffeisenbanken in Berneck und Au zu benutzen.

Der besondere Sound

Zum unverwechselbaren und charakteristischen Sound der Oberkrainer-Musik trägt vor allem die eigenwillige Sechzehntel-Begleitung auf dem Akkordeon bei. Dazu kommt als weiteres Element, dass die Harmonik vieler Lieder sehr modern ist, mit Anleihen aus dem Jazz. Jazz-Elemente sind in fast jedem der Lieder zu erkennen. Diese Elemente hat wohl der Gitarrist Leo Ponikvar in den Oberkrainer Sound mitgebracht, der vor seiner Zeit bei Avsenik aktiver Jazzmusiker war.

Die achtköpfige Hauskapelle spielt den originalen Sound in der traditionellen Besetzung mit Akkordeon, Baritonhorn oder Kontrabass, Gitarre, Klarinette, Trompete und ein- oder mehrstimmigem Gesang. An den Konzerten in Berneck wird die Hauskapelle in folgender Besetzung auftreten: Marjan Legat (Bass/Bariton), Renato Verlic (Rhythmusgitarre), Vito Muženic (Klarinette), Stane Praprotnik (Trompete), Tone Iskra (Akkordeon) und das Gesangstrio mit Franc Braco Koren.

Zwei Konzerte

In der Bernecker Mehrzweckhalle hat die Hauskapelle Avsenik zwei Auftritte – eine Gala-Vorstellung am Samstag um 20 Uhr (Türöffnung ist um 18.30 Uhr) und eine Matinee am Sonntagvormittag um 10.30 Uhr (Türöffnung ist um 10 Uhr). An beiden Konzerten ist für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher gesorgt.

Viele helfen mit

Dem OK aus Berneck gehören Kurt Schmidheiny als Präsident sowie Peter Dietsche, Niklaus Geiger, Thomas Lang, Markus Löliger, Madeleine Rengel, Jakob und Irma Studer sowie Reto Zellweger an. Gesponsert werden die Konzerte von der Raiffeisenbank Berneck-Au, den Strassenbaufirmen Dietsche aus Kriessern und Marquart aus Oberriet, dem Malergeschäft Kurt Schmidheiny AG aus Berneck und der Tiefbau- und Transportfirma Gerschwiler AG aus Goldach sowie der Versicherung Mobiliar Rheintal. (pd)