Nochmals Mummenschanz

Die Vorstellungen der international erfolgreichen Theatergruppe Mummenschanz in Altstätten waren ausverkauft, kaum waren sie angekündigt. Jetzt gibt's Billette für eine Zusatzvorstellung.

Max Tinner
Merken
Drucken
Teilen
Die Gesichter hinter den legendären Mummenschanz-Masken, von links: Pietro Montandon, Raffaella Mattioli, Floriana Frassetto (sie lebt seit Jahren in Altstätten, wenn sie nicht gerade auf Tournee ist) und Philipp Egli. (Bild: mummenschanz.com)

Die Gesichter hinter den legendären Mummenschanz-Masken, von links: Pietro Montandon, Raffaella Mattioli, Floriana Frassetto (sie lebt seit Jahren in Altstätten, wenn sie nicht gerade auf Tournee ist) und Philipp Egli. (Bild: mummenschanz.com)

ALTSTÄTTEN. Mummenschanz kennt man auf der ganzen Welt. Zurzeit spielt das Ensemble in den Vereinigten Staaten. Ab Mitte April ist es auf Europatournee. Seinen Sitz hat die Theatergruppe in Altstätten, wo Mummenschanz-Schauspielerin und -Gründungsmitglied Floriana Frassetto seit längerem lebt, wenn sie nicht gerade auf Tournee ist. Hier aufgetreten sind Mummenschanz bislang aber noch nie. Kein Wunder also, war das auf Ende April und Anfang Mai angekündigte Gastspiel ausverkauft, kaum war der Vorverkauf im November eröffnet. Nun bekommen Mummenschanz-Fans, die leer ausgegangen sind, nochmals eine Chance.

Eine dritte öffentliche Vorstellung

Am Freitag, 1. Mai, geben Mummenschanz um 17 Uhr eine Zusatzvorstellung. Möglich wurde dies, nachdem die Altstätter Schulen nur zwei von ursprünglich drei für sie reservierte Vorstellungen beanspruchen, wie Eva Graf vom Diogenes-Theater auf Nachfrage erklärt. Mummenschanz hätten darum von sich aus angeboten, eine zusätzliche öffentliche Vorstellung zu geben – wie die anderen Vorstellungen übrigens ohne Gage! Der Eintrittspreis, der erhoben wird, ist nötig, damit das Diogenes-Theater die Kosten für den enormen Aufwand decken kann.

Professionell wie am Broadway

Die wortlose Theatergruppe legt nämlich wert darauf, dass sie dem Publikum in Altstätten dieselbe professionelle Aufführungsqualität bieten kann, die dieses aus dem Fernsehen oder von den grossen Theaterbühnen weltweit kennt.

Wie die anderen Vorstellungen findet auch die Zusatzvorstellung im Altstätter «Sonnen»-Saal statt. Platz hat's dort für 300 Zuschauer. Es empfiehlt sich aber, rasch zu reagieren.

Begehrte Tickets

Die Hälfte der Tickets sind nämlich bereits reserviert. 15% der Plätze wurden gestern Morgen nur schon innert drei Stunden gebucht, nachdem das Diogenes-Theater die Neuigkeit per Newsletter und Facebook bekanntgemacht hat. Tickets buchen kann man beim Modegeschäft Da Valentino an der Marktgasse 26 in Altstätten (Telefon 071 755 33 66) oder auf der Homepage des Diogenes-Theaters.

www.diogenes-theater.ch