Nichts für Davoser Schlitten

Etwa 30 Schlittler wagten gestern Nachmittag die Abfahrt vom Stoss nach Altstätten. Fazit: Für Davoser Schlitten war der Schnee zu nass, für den Extra-Betrieb der Gaiserbahn fiel er zu spät.

Merken
Drucken
Teilen
Die Schlittel-Saison am Stoss ist eröffnet: Während Noah Häfliger, Franziska Zellweger, Tabea Häfliger, Hildegard, Lars, Franziska und Marco Kehl (v. l.) auf die Abfahrt der Gaiserbahn warten, wagen Basti Coulfeeld, Peter und Sandro Gschwend die erste Abfahrt nach Altstätten.

Die Schlittel-Saison am Stoss ist eröffnet: Während Noah Häfliger, Franziska Zellweger, Tabea Häfliger, Hildegard, Lars, Franziska und Marco Kehl (v. l.) auf die Abfahrt der Gaiserbahn warten, wagen Basti Coulfeeld, Peter und Sandro Gschwend die erste Abfahrt nach Altstätten.

ALTSTÄTTEN/GAIS. Ein paar Unentwegte nutzten gestern den schulfreien Nachmittag für eine Schlittelfahrt. Wie sich auf der Fahrt ins Tal zeigte, hatten die Benützer von Davoser Schlitten das Nachsehen. Der Untergrund war für diese Bauart zu weich. Deutlich flotter ging es auf Kunststoff-Bobs talwärts. Anders als die ersten Altstätter Schlittelfans waren die Appenzeller Bahnen noch nicht parat. Das Gaiserbähnli verkehrte wie normal im Stundentakt und einen Waggon für Schlitten gab es auch nicht. «Weil es laut Wetterbericht in den nächsten Tagen deutlich wärmer wird, haben wir noch nicht auf Rodelbetrieb umgestellt», sagt Simone Agosti, Marketingverantwortliche bei den Appenzeller Bahnen.

Sobald genug Schnee liege und tiefere Temperaturen herrschten, werde der Spezialwagen für die Schlittler angehängt. Dieser Wagen wurde im Sommer in Betrieb genommen und kann von Velofahrern und Schlittlern selbst be- und entladen werden. Rodelbetrieb sei normalerweise am Mittwochnachmittag und an den Wochenenden. «Unsere Betriebsleitung entscheidet jeweils am Freitag, ob umgestellt wird», sagt Simone Agosti. Interessierte können sich auf der Homepage der Appenzeller Bahnen unter «Aktuelle Betriebslage» oder «Aktuell» über den Rodelbetrieb am Stoss informieren. (kla)

Wichtigstes Thema der Schlittler an der Haltestelle Stoss: «Zuerst einmal testen, ob es schon läuft.» (Bilder: Kurt Latzer)

Wichtigstes Thema der Schlittler an der Haltestelle Stoss: «Zuerst einmal testen, ob es schon läuft.» (Bilder: Kurt Latzer)