Nicht alles, was mieft, ist Grünabfall

Dass die Grüngutanlieferung kontrolliert wird, ist nicht nur geboten, um zu verifizieren, dass jemand in der Gemeinde wohnt und seine Grünabfälle gratis im Ökoville abliefern darf.

Drucken
Teilen

Dass die Grüngutanlieferung kontrolliert wird, ist nicht nur geboten, um zu verifizieren, dass jemand in der Gemeinde wohnt und seine Grünabfälle gratis im Ökoville abliefern darf. Einzelne fassen offenbar den Begriff «Grüngut» etwas gar weit, wie Gemeinderätin Helena Kobler an der Vorversammlung in Kobelwald bemerkte: «Eine Wagenladung Rossmist ist jedenfalls kein Grünabfall», betonte sie. (mt)

Aktuelle Nachrichten