Neujahrskonzert in der Kirche

THAL. Heute konzertiert um 19 Uhr in der Kirche in Thal das Blechbläserensemble Zephir.

Merken
Drucken
Teilen

THAL. Heute konzertiert um 19 Uhr in der Kirche in Thal das Blechbläserensemble Zephir. Christoph Indrist, der an der Musikschule Am Alten Rhein klassisches Schlagwerk unterrichtet und mit Zephir zusammenarbeitet, hat dieses hochstehende Neujahrskonzert mit klassischen und unterhaltenden Werken ermöglicht. Die Kirche Thal bietet dem Publikum einen idealen Raum, um sich musikalisch auf das neue Jahr einstimmen zu lassen. Der Eintritt ist frei; eine Kollekte wird erhoben.

Seniorennachmittag mit dem Wissbach-Trio

RHEINECK. Am Donnerstag, 9. Januar, um 14 Uhr werden die Senioren in der Unterkirche zu einem unterhaltsamen Nachmittag erwartet. Das Wissbach-Trio aus Bühler spielt auf.

Anlass für potenzielle Firmbegleiter

RHEINECK. Es werden Firmbegleiter/innen gesucht, die bereit sind, den Firmweg 2014 in der Seelsorgeeinheit Buechberg mit den Pfarreien Altenrhein, Buechen-Staad, Rheineck, St. Margrethen und Thal zu begleiten. Besonders bei den vier Gruppenabenden wird man als Ansprechperson zur Verfügung stehen. Dafür werden bewusst keine Fachpersonen gesucht, sondern Menschen, die bereit sind, sich auf die vielfältigen Fragen des Lebens und des Glaubens einzulassen und mit den Jugendlichen darüber ins Gespräch zu kommen. Wer mehr über diesen sinnvollen und kurzzeitigen Einsatz zwischen März und Herbst erfahren möchte, ist zum Informationsabend für Firmbegleiter/innen am Mittwoch, 8. Januar, um 19.30 Uhr in die Unterkirche eingeladen. Weitere Informationen beim katholischen Pfarramt, Telefon 071 886 61 35, oder auf www.my-next-level.ch/buechberg.

Dank Yoga mehr Wohlbefinden

ST. MARGRETHEN. In den schönen, sonnendurchfluteten Räumen des Alters- und Pflegeheims Fahr finden wieder Yoga-Kurse statt. Yoga als Therapie ist die Anwendung der klassischen Yoga-Techniken mit einer gesundheitlichen Zielsetzung bei konkreten Beschwerden. In der therapeutischen Anwendung des Yogakonzeptes wird der Ablauf der Atem-, Bewegungs-, Entspannungs- und Meditationsübungen den individuellen Bedürfnissen des Klienten angepasst. Die Wirkung der Yogapraxis soll bei körperlichen Einschränkungen, Schmerzsymptomen oder auch bei Erschöpfungs- und Unruhezuständen zu mehr Wohlbefinden beitragen. Man kann sich jetzt schon einen Platz sichern: Ab Dienstag, 14. Januar, Kurs 1, 18.30 bis 19.45 Uhr, oder Kurs 2, 20 bis 21.15 Uhr, jeweils zwölf Abende. Kursgebühren können bei den meisten Schweizer Krankenkassen wieder geltend gemacht werden. Kursleitung Irene Albrecht, Masseurin, Yogalehrerin, Atemtherapeutin, aus Höchst. Weitere Kursangebote in Höchst, fünf Minuten von der Schweizer Grenze – mehr dazu erfährt man unter www.massa ge-albrecht.at.

Die Sternsinger sind wieder unterwegs

BERNECK. Primarschüler ziehen am Wochenende vom 11. und 12. Januar wieder als Sternsinger von Haus zu Haus und wünschen Glück und Segen.