Neujahrsbegrüssung der FDP Rheintal

RHEINECK. Am Freitag, 16. Januar, lädt die FDP Rheintal zur Neujahrsbegrüssung ein. Eingeladen sind nebst Parteimitgliedern, Sympathisanten und Angehörige auch weitere Interessierte. Organisiert wird der Anlass durch die FDP Rheineck. Ab 17.

Drucken
Teilen

RHEINECK. Am Freitag, 16. Januar, lädt die FDP Rheintal zur Neujahrsbegrüssung ein. Eingeladen sind nebst Parteimitgliedern, Sympathisanten und Angehörige auch weitere Interessierte. Organisiert wird der Anlass durch die FDP Rheineck. Ab 17.15 Uhr beginnt der Anlass in der Firma Rüesch Druck AG, nach einer Führung und der Begrüssung nominiert die FDP Rheintal ihren Nationalratskandidaten, im Anschluss findet ein Apéro statt. Ab 20 Uhr beginnt im Hotel Hecht die Mitgliederversammlung mit Referaten und Parolenfassungen der FDP St. Gallen zu den bevorstehenden Abstimmungsvorlagen. Im Anschluss an die MV findet ein Nachtessen statt. Anmeldungen erwünscht unter: 079 432 15 37 oder bartl@ advokatur-bartl.ch.

Neujahrsbegrüssung des Bürgerbundes

ST. MARGRETHEN. Der Bürgerbund lädt alle Ortsbürger von St. Margrethen heute Freitag, 9. Januar, um 19.30 Uhr zur Neujahrsbegrüssung ins Restaurant Rössli, Romenschwanden, ein.

Ökumenischer Fasnachts-Gottesdienst

ST. MARGRETHEN. Am Samstag, 24. Januar, findet um 18 Uhr in der katholischen Kirche ein ökumenischer Fasnachts-Gottesdienst statt. Die beiden Kirchgemeinden und die Fasnachtsclique laden zum Auftakt der Guggenmusikzeit vor der Passionszeit zu einem heiteren Gottesdienst ein. Er beginnt um 18 Uhr in der geschmückten Kirche und wird von der Pfarreibeauftragten Stephanie Czernotta, Pfarrer Sven Hopisch und der Fasnachtsclique gestaltet. Musikalisch umrahmt wird die Feier von der Guggenmusik d'Hardar Schlösslefaegar und dem Gospelchor RhyThal aus Thal. Anschliessend gibt's ein Guggenkonzert vor der Kirche. Eine Festwirtschaft wird eingerichtet.

Cuben-Preisvergabe und Neujahrsbegrüssung

ST. MARGRETHEN. Heute Freitag um 19.30 Uhr treffen sich alle interessierten Personen zur Vergabe des Innovationspreises Cuben 2015 in der Bibliothek. Anschliessend offeriert die FDP-Ortspartei ein Glas Wein mit Weisswurst und Brot.

Nothelferkurs für alle im Feuerwehrdepot

AU/HEERBRUGG. Der Samariterverein führt den zertifizierten Nothelferkurs an vier Abenden vom 19. bis 22. Januar durch. Er dauert von 19.30 bis 22 Uhr und findet im Feuerwehrdepot in Heerbrugg statt. Der zertifizierte und praktisch orientierte Kurs vermittelt die lebensrettenden Sofortmassnahmen nach den neuesten Richtlinien. Anmeldung: Roland Wetli, 071 744 43 04 oder über www.samariter-au-heerbrugg.ch, Kursangebot.

Meditativer Kreistanz in der HPS

HEERBRUGG. Ab 15. Januar bietet Ruth Stöckli Kreistanzabende an; jeweils donnerstags von 19.30 bis 21 Uhr im Rhythmikraum der Heilpädagogischen Schule Heerbrugg. Von Bach bis Cohen, von Telemann bis Theodorakis: Der Wechsel von ruhiger und lüpfiger Musik soll zu tänzerischer Bewegung animieren. Eingeladen und willkommen ist, wer Raum-, Körper- und Selbsterfahrung im Rahmen einer Tanzgruppe sucht.