Neues Begabungsprojekt

ALTSTÄTTEN. Im Rahmen der Begabungsförderung sind bereits verschiedene Projekte fester und erfolgreicher Bestandteil in der Schule Altstätten.

Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Im Rahmen der Begabungsförderung sind bereits verschiedene Projekte fester und erfolgreicher Bestandteil in der Schule Altstätten.

Als Ergänzung des musischen Angebots auf der Primarschule soll neu das Projekt «A-Klang» die musikalischen Interessen und Begabungen der Schüler gezielt fördern. Angesprochen werden vorerst Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klassen der Schuleinheit Bild-Institut-Klaus. Das Projekt beginnt im zweiten Semester und dauert bis zu den Sommerferien. Die Kinder treffen sich einmal wöchentlich am Montag von 15.30 bis 16.20 Uhr. Der Unterricht wird durch Sonja und Christian Zünd geleitet. Beide sind ausgebildete Lehrpersonen und Vollblutmusiker. Erstmalig werden Eltern aller in Frage kommender Schüler im November über das Angebot informiert.

Da die Platzzahl beschränkt ist, entscheidet die Schulleitung in Absprache mit der Fachleitung über die Aufnahme ins Projekt «A-Klang». (sr)

Aktuelle Nachrichten