Neues Amtsjahr beginnt: In Lutzenberg übernimmt Maria Heine Zellweger das Gemeindepräsidium

Lutzenbergs Gemeindepräsident hat sein Amt Maria Heine Zellweger übergeben. Die Pflegefachfrau HF und diplomierte Supervisorin ist seit 2015 Mitglied des Gemeinderats.

Drucken
Teilen
Scheidende und neue Amtsträger in der Vorderländer Gemeinde Lutzenberg (von links): Peter Müller, Simona Maiorana, Maria Heine Zellweger, Werner Meier und Lukas Hiltbrunner.

Scheidende und neue Amtsträger in der Vorderländer Gemeinde Lutzenberg (von links): Peter Müller, Simona Maiorana, Maria Heine Zellweger, Werner Meier und Lukas Hiltbrunner.

Bild: PD

Werner Meier, während sieben Jahren Gemeindepräsident von Lutzenberg, übergibt sein Amt auf das neue Amtsjahr hin der in Wienacht wohnhaften Maria Heine Zellweger. Die Pflegefachfrau HF und diplomierte Supervisorin ist seit 2015 Mitglied des Gemeinderats. Der Lutzenberger Peter Müller besetzt den durch den Rücktritt von Lukas Hiltbrunner frei gewordenen Sitz im Gemeinderat. Müller engagierte sich seit 2013 in der Schulkommission. Er ist Fachmann im Bildungswesen und Dozent an der Pädagogischen Hochschule St.Gallen.

Auch nach dieser Rochade im Rat bleibt ein Sitz jedoch vakant. Die Ersatzwahl ist auf den 27. September festgelegt. Die konstituierende Gemeinderatssitzung, an der die Ressorts und die durch die Vakanz verbleibenden Aufgaben interimistisch verteilt werden, findet am Montag, 8. Juni, statt.

Ausserdem hat am 1. Mai Simona Maiorana ihre Arbeit als Gemeindeschreiberin von Lutzenberg aufgenommen. Nach der Einführungszeit durch Interimsstelleninhaber Walter Grob, der nun definitiv in Pension geht, wird die in Rheineck wohnhafte gelernte Kauffrau und diplomierte Betriebswirtschafterin in dieser Funktion verantwortlich sein. (pd)