Neuer Torbogen, wunderschön verziert

BALGACH. Der kürzlich mit dem Prix Benevol ausgezeichnete Balgacher Weihnachtsmarkt ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus. Er hat einen neuen Torbogen entworfen, das OK verstärkt, die OK-Kleidung erneuert und die Weima-Bar verlegt.

Gert Bruderer
Merken
Drucken
Teilen
Neue Jacken haben die OK-Mitglieder, viel Vorfreude auch die vielen Sponsoren. Dem OK (blau bzw. kniend, von links) gehören an: Sonja Dietrich, Remo Ganter, Jürg Kehl, Margot Schmidheiny, Fabio Schlatter, Hansjörg Schawalder, Roger Buschor, Karl Oehler, Mario Dietsche (Präsident) und Sandra Büchel.

Neue Jacken haben die OK-Mitglieder, viel Vorfreude auch die vielen Sponsoren. Dem OK (blau bzw. kniend, von links) gehören an: Sonja Dietrich, Remo Ganter, Jürg Kehl, Margot Schmidheiny, Fabio Schlatter, Hansjörg Schawalder, Roger Buschor, Karl Oehler, Mario Dietsche (Präsident) und Sandra Büchel.

BALGACH. Eigentlich könnte man meinen, der Balgacher Weihnachtsmarkt habe gar keinen Grund, sich zu verändern, meinte gestern OK-Präsident Mario Dietsche bei der Torbogen-Aufrichte. Denn am Markt komme immer das halbe Rheintal zusammen, den Leuten gefalle er und die rund 120 Ausstellenden stünden Schlange, um einen Stand zu erhalten. Doch die Organisatoren denken voraus: «Kleine Neuerungen ermöglichen es, dass der Weihnachtsmarkt auch noch in zehn Jahren zu einem der wichtigsten Anlässe in Balgach zählt.»

13 Tage bis zum 13. Markt

Exakt 13 Tage vor dem grossen Tag hat man sich gestern im 13. Weihnachtsmarkt-Jahr beim neuen Torbogen versammelt. Dass sich ausser den Torbogen-Sponsoren genau 13 weitere Sponsoren für den Weihnachtsmarkt engagieren, zeigt: Für Balgach ist die 13 keine Unglückszahl. Vielmehr schätzt man sich hier glücklich, einen Weihnachtsmarkt zu haben, der «in seinem Charme und seiner Wärme kaum zu übertreffen» ist. Den neuen Torbogen hat Roger Buschor von b&h-Metallbau hergestellt, die perfekte Beleuchtung steuerte Karl Oehler von der Elektro Oehler AG bei.

Weima-Bar zügelt

Neu ist auch der Standort der Weima-Bar. Sie befindet sich diesmal beim Schulhaus Breite und bietet mehr Sitzplätze. Ausser den beliebten Weima-Spiessen gibt es erstmals eine Feuerzangenbowle. Das OK wurde mit Sandra Büchel verstärkt, die neu für den Auftritt des Weihnachtsmarktes zuständig ist; Margot Schmidheiny führt das Sekretariat und koordiniert ab 2012 die Anfragen von Ausstellern. Mit neuen blauen Jacken ist das OK für kaltes Winterwetter gerüstet und mit einem Facebook-Auftritt ist man zeitgemäss.

Musikalisch wird das Publikum am Weihnachtsmarkt unterhalten von den Singing Souls, den Christmas Singers (4. und 5. Klassen von Schulhaus Berg und Breite) sowie der Bläsergruppe Rheininsler aus Diepoldsau.

Balgacher Weihnachtsmarkt: Sonntag, 27. November, 11 bis 20 Uhr. www.facebook.com/balgacherweihnachtsmarkt

Der neue, perfekt beleuchtete Torbogen aus Metall zeigt beidseitig dieses Muster. (Bilder: Gert Bruderer)

Der neue, perfekt beleuchtete Torbogen aus Metall zeigt beidseitig dieses Muster. (Bilder: Gert Bruderer)