Neuer Projektierungskredit für das Clubgebäude Rheinblick in Rüthi

Nun startet die Neuplanung für das sanierungsbedürftige Clubgebäude Rheinblick in Rüthi.

Drucken
Teilen
Wie weiter mit dem maroden Bau? (Bild: Archiv)

Wie weiter mit dem maroden Bau? (Bild: Archiv)

Mit einem deutlichen Resultat hat die Bevölkerung das Projekt für den Neubau der Sport- und Freizeitanlage Rheinblick an der Urnenabstimmung vom 30. Juni 2019 abgelehnt.

Nach vertiefter Analyse und erfolgter Aussprache mit den betroffenen Vereinen legte der Gemeinderat Rüthi an der Klausurtagung das weitere Vorgehen fest: Das heutige Clubhaus ist dringend sanierungsbedürftig und erfüllt zudem im Bereich Duschen und Kabinen die Anforderungen des Fussballverbandes nicht mehr.

Planung der Sanierung und Erweiterung

Um weiter Sportanlässe auf dem Rheinblick durchführen zu können, wird unter der Leitung des Sportplatzkonsortiums, dem auch zwei Vertreter des Gemeinderates angehören, mit der Planung einer Sanierung und Erweiterung des bestehenden Clubhauses begonnen. Der notwendige Projektierungskredit wird ins Budget 2020 aufgenommen. Damit wird dem Wunsch der Bevölkerung nach einer kostengünstigeren Variante Rechnung getragen. Der Gemeinderat bedauert, dass mit diesem Vorgehen kein Beitrag zur Lösung der Raumnot anderer Vereine geleistet werden kann. (gk)