Neuer Name: FC Au-Berneck 06

2. Liga Nach der Klatsche in Montlingen hat der Verein von der Degern einen neuen Namenszusatz bekommen: 06 statt 05.

Drucken
Teilen

2. Liga Nach der Klatsche in Montlingen hat der Verein von der Degern einen neuen Namenszusatz bekommen: 06 statt 05. Abgesehen vom Resultat ist die erste Niederlage des FC Au-Berneck im elften Pflichtspiel aber nicht dramatisch – wenn am Samstag im Heimspiel gegen die Vaduzer Reserven eine entsprechende Reaktion kommt.

Das Spiel der Runde ist FC Buchs – FC Montlingen. Die punktgleich führenden Teams spielen um die Tabellenführung. Dass der FCM im Schuss ist, dürfte bekannt sein. Die Werdenberger sind es auch: Nach zähem Saisonstart haben sie fünf Spiele in Folge gewonnen.

Der FC Altstätten hat zuletzt zweimal reüssiert und sich damit aus dem Tabellenkeller gehievt. Gegen den defensiv starken Aufsteiger Ruggell ist am Samstag im Heimspiel geplant, die Anzahl Punkte des Gesa-Käfers von 7 auf 10 zu erhöhen. (ys) 8