Neuer Klarinettenchor gibt ein Konzert

ALTSTÄTTEN. Der Schweizer Blasmusikverband hat 2015 zum Jahr der Klarinette erkoren. Erich Berthold und Sandra Schmid (Klarinettenlehrer an der Musikschule Oberrheintal) nahmen dies zum Anlass, ein Klarinettenchorprojekt zu gründen.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Der Schweizer Blasmusikverband hat 2015 zum Jahr der Klarinette erkoren. Erich Berthold und Sandra Schmid (Klarinettenlehrer an der Musikschule Oberrheintal) nahmen dies zum Anlass, ein Klarinettenchorprojekt zu gründen. Klarinettisten aus den regionalen Blasmusikvereinen spielen dabei ebenso mit wie talentierte Schüler. Unterstützt wird das Projekt auch von Berufskollegen der beiden Initiatoren. Von der grossen Kontrabassklarinette bis zur kleinen Es-Klarinette werden alle Instrumente der Klarinettenfamilie zu erleben sein. Das Ensemble präsentiert diese Farbenpracht mit Originalkompositionen, aber auch mit für diese Besetzung bearbeiteten Werken. Auf dem Programm stehen die Ouvertüre zur Oper «Die Italienerin in Algier» von Gioachino Rossini, die «Rumänischen Tänze» von Béla Bartók, «Clownery for Clarinets» von Harry Stalpers, die «Miniature Jazz Suite Nr. 1» von Lennie Niehaus sowie weitere Werke von Ellerby, Del Borgo und Piazzolla. Dank der Unterstützung der Musikschule Oberrheintal kann dieses Konzert am Sonntag, 13. September, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Altstätten bei freiem Eintritt besucht werden. (pd)