Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Neuer GV-Austragungsort, neue Büroräume, gute Geschäfte

Christof Steger, Vorstandspräsident der Rheintaler Krankenkasse Rhenusana, begrüsste am Donnerstag über 300 Mitglieder zum ersten Mal in der Turnhalle der Kantonsschule Heerburgg. Das Betriebsergebnis 2018 nannte er mit über 3 Mio. Franken erfreulich.
Christof Steger (rechts oben) und Geschäftsführer Guido Mitterer (rechts unten) freuten sich über das grosse Interesse an der GV. (Bild: Bilder: Kurt Latzer)

Christof Steger (rechts oben) und Geschäftsführer Guido Mitterer (rechts unten) freuten sich über das grosse Interesse an der GV. (Bild: Bilder: Kurt Latzer)

Rundherum zufriedene Gesichter: Nicht nur die Jahresrechnung 2018 ist mit einem Plus von über drei Mio. Franken positiv, sondern auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Die hat laut Christof Steger im vergangenen Jahr um rund 300 zugenommen. In den vergangenen Jahren hat sich der Mitgliederbestand von etwa 11000 auf knapp 9000 reduziert.

«Dieser schleichen­- de Mitgliederschwund hat uns schon etwas Sorge bereitet», sagt Christof Steger. Nachdem es in den letzten zwei Jahren gelungen sei, die Mitgliederzahlen zu stabilisieren, habe man ab Januar einen Zuwachs verzeichnen können. Erfreulich nannte der Vorstandspräsident die Präsenz an der 64. Generalversammlung. «Als ich 2006 in den Vorstand der Rhenusana gewählt wurde, besuchten rund 150 Mitglieder die GV. Heute sind es über 300», sagte Steger.

Wegen des gestie­genen Interesses habe die Rhenusana den Versammlungsort wechseln müssen. Die Wahl fiel schliesslich auf die Turnhalle der Kantonsschule, aus Sicht des Vorstandes die beste Wahl punkto guter Erreichbarkeit, Grösse, Infrastruktur und Parkplätze. Aus­ser dem Austragungsort der GV verlegt Rhenusana auch den Hauptsitz vom Optikhus: Der Vorstand hat sich für den Standort an der Widnauerstrasse 6 in Heerbrugg entschieden. Chris­-tof Steger sagte mit lächelndem Gesicht: «Wir beziehen die neuen Räume beim ehemaligen ‹Nüesch-Kreisel› – neu ‹Rhenusana-Kreisel› – in den nächsten Tagen.» Im offiziellen Teil stimmten die Mitglieder allen Anträgen zu. Lust zu diskutieren, hatte niemand.

Nach Abschluss aller Geschäfte genossen die Besucherinnen und Besucher sowie die Gäste das Nachtessen und anschliessend das Referat von Hans­peter Trütsch, ehemaliger Leiter SRF-Bundeshausredaktion, zum Thema «Herausforderungen für den Sozialstaat Schweiz.

Mehr Bilder unter «Bilder­strecken» auf rheintaler.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.