Neuer Geburten-Rekord

HEIDEN/HERISAU. In den Spitälern Heiden und Herisau sind letztes Jahr so viele Kinder geboren worden wie noch nie: 1432 Babies erblickten das Licht der Welt.

Drucken
Teilen
Das erste Baby, das am Neujahrstag im Spitalverbund auf die Welt gekommen ist, heisst Sophia Schirmer. Sie erblickte um 0.42 Uhr das Licht der Welt im Spital Heiden. (Bild: pd)

Das erste Baby, das am Neujahrstag im Spitalverbund auf die Welt gekommen ist, heisst Sophia Schirmer. Sie erblickte um 0.42 Uhr das Licht der Welt im Spital Heiden. (Bild: pd)

Waren es im Jahr 2014 im Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVAR) 1349 Geburten gewesen, wurden im letzten Jahr 1432 Geburten verzeichnet (677 Mädchen und 755 Buben), was einem neuen Rekord in der Geschichte des Spitalverbundes Appenzell Ausserrhoden entspricht. Im Spital Heiden kamen im vergangenen Jahr 682 (Vorjahr: 656), im Spital Herisau 750 (Vorjahr: 693) Kinder auf die Welt. Fünfmal gab es Zwillinge. Die Geburtenzahlen des Vorjahrs wurden im Spital Herisau bereits am 27. November und im Spital Heiden wurde der Vorjahreswert am 18. Dezember erreicht.

Über die Weihnachtstage (24. bis 26. Dezember 2015) erblickten im SVAR zwei Mädchen und sechs Buben das Licht der Welt (zwei Mädchen und zwei Buben in Heiden, vier Buben in Herisau).

Am Neujahrstag kamen sechs Babies auf die Welt: drei im Spital Heiden und drei im Spital Herisau. Am eiligsten hatte es Sophia Schirmer. Sie erblickte um 0.42 Uhr das Licht der Welt im Spital Heiden, war 47 cm gross und 3150 Gramm schwer. Im Spital Herisau zeigte die Uhr 3.59 Uhr, als Lukas Fuchs (49 cm, 3600 Gramm) auf die Welt kam.

Ebenfalls einen speziellen Geburtstermin hat Raphael Harder. Er war das Baby, das als 750. und somit letztes Kind im alten Jahr im Spitalverbund AR geboren wurde. Er war bei der Geburt 50 cm gross, 3860 Gramm schwer und erblickte am 31. Dezember um 10.47 Uhr im Spital Herisau das Licht der Welt.

Einmal monatlich findet an den beiden Spitalstandorten des Spitalverbunds ein kostenloser Informationsabend für werdende Eltern statt. Diese Anlässe werden jeden ersten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Spital Herisau und jeden zweiten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Spital Heiden durchgeführt. Die Hebammen beantworten Fragen rund um die Geburt und führen durch die Gebärabteilung sowie die Familienzimmer. Die nächsten Anlässe finden am Mittwoch, 6. Januar, im Spital Herisau und am Dienstag, 12. Januar, im Spital Heiden statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. (pd)

Aktuelle Nachrichten