Musikgesellschaft Rüthi: Neue Vizedirigentin und drei Neumitglieder

In der Musikgesellschaft Rüthi wird mit Anja Scheftschick erstmals in der Vereinsgeschichte eine Frau Vizedirigentin.

Hören
Drucken
Teilen
Die neu gewählte Vizedirigentin Anja Scheftschik (v.l.) mit ihrem Vorgänger Ramon Rinaldi und die neuen Mitglieder Lukas Kobler und Mario Schneider sowie Präsident Alexander Bösch freuen sich auf das neue Vereinsjahr. Dieses Foto wurde noch vor dem Versammlungsverbot am Freitag, 28. Februar, aufgenommen.

Die neu gewählte Vizedirigentin Anja Scheftschik (v.l.) mit ihrem Vorgänger Ramon Rinaldi und die neuen Mitglieder Lukas Kobler und Mario Schneider sowie Präsident Alexander Bösch freuen sich auf das neue Vereinsjahr. Dieses Foto wurde noch vor dem Versammlungsverbot am Freitag, 28. Februar, aufgenommen.

Bild: pd

(pd) Anlässlich der Ende Februar durchgeführten Hauptversammlung durfte Alexander Bösch, Präsident der Musikgesellschaft Rüthi, eine fast vollzählige Musikantenschar begrüssen. Nach einem erfrischenden Apéro und einem leckeren Znacht aus der «Hirschen»-Küche ging es im Werkhofsaal an den offiziellen Teil. Dabei wurden drei neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Alexander Bösch bedankte sich bei allen, die sich zum Wohl der Rüthner Dorfmusik einsetzen und so mithelfen, den sehr aktiven Verein weiterzuentwickeln und das Musizieren in Rüthi nachhaltig zu stärken. In einem kurzen Rückblick reflektierte er das vergangene Vereinsjahr, welches einmal mehr im Zeichen der Jugendarbeit, aber auch der Kameradschaft stand. Er hob die Wichtigkeit eines funktionierenden Vereinslebens hervor und erwähnte hier insbesondere das super Abschneiden am Kantonalen Musikfest und das gesellige Zusammensein im Anschluss daran.

Das Aktiv-Korps darf sich auf einen Zuwachs von drei neuen Mitgliedern freuen. Aufgenommen wurden mit grossem Applaus Lukas Kobler, Mario Schneider und Anja Scheftschik. Einen Wechsel gibt in der musikalischen Leitung.

Probebetrieb vorübergehend eingestellt

Ramon Rinaldi als langjähriger Vizedirigent absolviert eine berufliche Weiterbildung und tritt daher als Vizedirigent zurück. Er wird jedoch weiterhin die Jungmusig dirigieren und der Musikkommission angehören. Als Ersatz wurde Anja Scheftschik gewählt. Mit ihr fungiert erstmals in der Vereinsgeschichte eine Frau als Vizedirigentin. Das zweite MGR-Jungmusig-Fest vom Sonntag, 19. April, musste aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden.

Ebenfalls fallen die Rheintaler Kreismusiktage dieses Jahr leider aus, sodass das diesjährige musikalische Ziel entfällt. Die Rüthner Musikantinnen und Musikanten hoffen auf eine baldige Besserung der Lage, sodass der Probebetrieb bald wieder aufgenommen und die Rüthner Bevölkerung, insbesondere an der Anlässen zum 1200-Jahre- Gemeindejubiläum, wieder unterhalten werden kann. Weitere Infos gibt es unter: www.mg-ruethi.ch.